Eine letzte gute Tat: BSV Brackel unterstützt Kindergärten

Anzeige
Siegfried Betzer (l.), Vorsitzender des BSV, und weitere Mitglieder des Bürgerschützenvereins überreichten die Spende an die Kitas. (Foto: Verein)

Der Bürgerschützenverein Brackel 1837/1989, der sich Ende 2014 durch einen Mitgliederbeschluss auflöste, überreichte jetzt drei Brackeler Kindergärten eine Spende in Höhe von jeweils 1091,96 Euro. Mit dieser Aktion gehört der BSV Brackel der Geschichte an.

Vom Bürgerschützenverein überreichten Vorsitzender Siegfried Betzer, Stellvertreter Jürgen Hoffmann, Schatzmeisterin Brigitte Wellna und Stellvertreterin Sigrid Betzer die Schecks der Volksbank in Höhe von insgesamt über 3000 Euro an das Regenbogenhaus vom Kaldehofweg, an den Kindergarten Sternschnuppe vom Westheck und an die Kindertagesstätte St. Clemens von der Flughafenstraße.

Diese Spende war erst jetzt möglich, weil die gesetzliche Sperrfrist bis zum 25. Februar 2016 lief, um das noch vorhandene Vermögen zu steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.