Fielmann und RuhrNachrichten sponsern Dortmunder Budo Kids.

Anzeige
„Kreativ sein und gewinnen“ – Unter diesem Motto lief in diesem Jahr die Aktion von Fielmann und Ruhrnachrichten für Fußballvereine.
Als Gewinn gab es 15 neue Trikots für die gesamte Mannschaft.

Die Judokids des Dortmunder Budo Sportvereins – die bekanntlich keine Trikots und Stutzen tragen sondern einheitlich in ihren weißen Judogis und einem Gürtel auf den Judomatten stehen – haben gemeinsam mit ihren Trainern einen Plan ausgetüftelt.
Es stand sofort fest: Wir wollen auch dabei sein – denn auch wir möchten den Kindern und Jugendlichen durch unsere Vereinsarbeit wichtige Aspekte wie Zusammenhalt, Vertrauen und Respekt vermitteln, auch wenn nicht der runde Lederball im Vordergrund steht.
In einem Video stellten sich die Kleinen vor und zeigten eindrucksvoll, was sie in ihren jungen Jahren schon gelernt hatten. Sie lachten, kämpften und tobten, später erzählten die Kinder begeistert von ihrem bislang größten Erfolg: Sparda Cup Sieger 2013.

Kurze Zeit später erfolgte dann die frohe Botschaft: Fielmann und Ruhrnachrichten belohnten die Arbeit der Kids mit 15 nagelneuen Pullover.
„Die Pullover tragen wir jetzt immer auf den Mannschaftsturnieren, damit jeder sofort erkennen kann, dass wir eine Mannschaft sind“, so der 10-jährige Ajdin O.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.