Junge Löwen bei SF Brackel 61 mit toller Entwicklung

Anzeige
Dortmund: Sportplatz am Brauksweg |

Nach dem tollen Jahresstart, über den bereits am 06.02.2017 auf der Homepage der Brackeler berichtet wurde, ging es für die Minikicker munter weiter.

Insgesamt bestritten die G2-Nachwuchstalente innerhalb der letzten sechs Monate 25 Meisterschafts- und Freundschaftsspiele und nahmen an 11 Turnieren teil. Kaum ein Wochenende wurde neben den 39 absolvierten Trainingstagen ausgelassen, um mit dem runden Leder Spaß zu haben. Diese große Anzahl an Spielen und vor allem die vielen Stunden, die auf Dortmunds Fußballplätzen verbracht wurden, waren aber eher anstrengend für die Eltern, die des Öfteren klagend in der Sonne schwitzten oder in der Kälte frierend ausharrten, als für die jungen Löwen, die niemals müde wurden und gar nicht genug vom Fußball kriegen konnten.

Wie es die sportliche Entwicklung im Februar bereits andeutete, kann sich auch die Bilanz der Meisterschafts- und Freundschaftsspiele am Ende des Halbjahres mit 15 Siegen, 4 Unentschieden, 6 Niederlagen und 1 Turniersieg (und 2. sowie 3. Plätze) durchaus sehen lassen. Insgesamt sahen die Eltern und Fans bei den Spielen 153:84 Tore (ohne die Turniertore). An dieser Stelle soll auch nicht verschwiegen werden, dass am Ende der Finalrunde der Gruppe 6 ohne Punktverlust der inoffizielle 1. Platz gefeiert werden konnte. Ein Riesenerfolg vor allem im Hinblick darauf, dass es für die meisten die allererste Fußballsaison in einem Verein war.
Vom ältesten bis zum jüngsten Kicker der G2 kam jeder auf seine Einsatzzeiten. Alle Kinder konnten in ihrem ersten Vereinsfußballerjahr viele Erfahrungen mit und ohne den Ball sowie auf und neben dem Fußballplatz sammeln. Es gab Fortschritte in jeglicher Hinsicht. Vor allem im Umgang miteinander konnten sich die Jungs und Mädchen deutlich weiter entwickeln. So ist am Ende ein richtiges Team zusammen gewachsen, das stets getreu dem Motto „Wir sind EIN TEAM“ zusammenhielt.
Am 03.07. fand dann leider das letzte gemeinsame Training statt. Dafür ließen sich die drei Trainer wieder etwas Tolles für die Kinder einfallen: an alle G2-Löwen wurden Abschluss-Shirts mit dem Team-Motto verteilt. Zudem wurden die größeren 2010er-Löwen mit einer kleinen persönlichen Laudatio verabschiedet und mit den Eltern wurde ein letztes Jux-Spiel (Würfelfußball) ausgetragen, das dieses Mal glücklicherweise ohne Blessuren bei den engagierten Eltern ausfiel.
Als Krönung der tollen Saison freuen sich nun alle besonders auf ihre allererste Mannschaftsabschlussfahrt inklusive einer Übernachtung. Auf dem Hof Harkotten bei Emsdetten können alle zusammen beim Toben, Grillen, Stockbrotbacken, einer Nachtwanderung und natürlich beim Fußballspielen ein tolles Jahr abschließen.
Zur neuen Saison wird sich die bisherige G2 aufgrund der unterschiedlichen Geburtsjahrgänge in drei neue Mannschaften aufteilen: die U8-II/F3 (2010er), die U7/G1 (2011er) und die U6/G2 (2012er). Für die Jungs und Mädchen wird das erstmal eine kleine Umstellung sein, nun nicht mehr mit den lieb gewonnenen Freunden in einer Mannschaft zu trainieren und zu spielen. Doch aus den Augen werden sie sich bei den SF Brackel 61 niemals verlieren.
An dieser Stelle dankt das Trainerteam um Antonia Wangemann, Sarah Pilz, Angie Wystemp, Magnus Rickers, Jan Collard und Michael Czaja allen Eltern und Fans für die tolle Saison, ihr Vertrauen und ihr Engagement und wünscht allen, besonders natürlich den jungen Löwen, weiterhin viel Spaß am Fußball und bei den Sportfreunden Brackel 61.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.