Modelleisenbahnclub Dortmund auf der Intermodellbau Dortmund

Anzeige
Mario Modestri vom BDEF an der Rangieraufgabe
Dortmund: Strohnstr | Am Wochenende war die Messe der Messen für alle Modelleisenbahner und Modellbauer im Ruhrgebiet. Die INTERMODELLBAU Dortmund.
Dieses Jahr hatten wir vom Modelleisenbahnclub Dortmund eine besondere Herausforderung auf der Messe. Wir wurden vom BDEF (Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde e.V.) vor einiger Zeit gefragt, ob wir auf Ihrem Messestand beim Junior-College-Europa mithelfen wollen. Die Idee des Junior-College ist es, den Kindern und Jugendlichen die Modelleisenbahn näher zubringen. Durch die Unterstützung von zahlreichen Herstellen und Händlern, die Material dafür gespendet haben, können die Kinder und Jugendlichen ein eigenes Diorama bauen.
Über Gleise schottern, Bäume begrünen, dem Bau einen Hauses und das Begrünen einer Wiese entstand nach und nach eine kleines Kunstwerk im Maßstab 1:87.
An den einzelnen Stationen wurde den "Baumeistern" durch Mario Modestri vom BDEF und unseren Clubmitgliedern die Techniken erklärt und bei der Ausführung geholfen.
Die Kinder und Jugendlichen waren mit großer Begeisterung bei der Sache und haben fast alle ihr Diorama fertig gestellt, welches sie stolz mit nach Hause genommen haben. Ein Kind ist sogar am nächsten Tag noch einmal gekommen und hat seine große Schwerster mitgebracht. Da sag noch einer, es gibt nur noch Computer und Playstation bei den Kindern.
Unter allen erfolgreichen „Bauherrn“ wurden am Ende der Messe noch einige gespendete Preise verlost.

Am Ende war es eine anstrengende Messe für die Mitglieder des Modelleisenbahnclub Dortmund, aber wir haben einigen Kindern und Jugendlichen das schöne Hobby näher gebracht.

Udo vom
www.mec-dortmund.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.