Sozialdezernentin Birgit Zorner ehrt AWO-Jubilare in Asseln/Husen/Kurl

Anzeige
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus | Nicht bei der traditionellen Maifeier sondern beim Frühlingsfest wurden in diesem Jahr die langjährigen Mitglieder der AWO in Asseln/Husen/Kurl sowie des Fördervereins Marie-Juchacz-Haus e.V. geehrt. Sozialdezernentin Birgit Zoerner nahm am Samstag, den 06. Juni 2015, zusammen mit den Vorsitzender der AWO und des Fördervereins Marie-Juchacz-Haus, Norbert Roggenbach, Inge Göbel und Dirk Sparka, die Ehrung der 23 Jubilare vor.

Geehrt wurden für 25jährige AWO-Mitgliedschaft:
Inge Vorkoeper, Gerhard Koch, Siegfried Göttlinger, Klaus Coerdt, Eva Bialkowski und Susanne Schäfer.

Seit 10 Jahren Mitglied der AWO sind:
Karla Feldhaus, Erika Schimanski, Ilona Fast, Marie José Gehl, Luise Köster, Arno Bittner, Helga Overhage, Heide + Herbert Schröder, Margareta Marks, Hannelore Suttrop, Thomas Wesnigk, Dirk Sparka, Waltraud Conrad, Waltraud Hilger, Otto Kledewski und Christel Plaggemeier

10 Jahre Mitglied des Fördervereins Marie-Juchacz-Haus e.V. sind:
Annegret Czekalla, Beate Neuss, Heinz- Dieter und Renate Pothmann

In Ihrem Grußwort dankte Sozialdezernentin Birgit Zoerner den Jubilaren für ihre langjährige Treue zur AWO. Gerade in der heutigen Zeit ist das ehrenamtliche Engagement in den sozialen und wohlfahrtspolitischen Verbänden von großer Wichtigkeit. Ohne ihre Unterstützung könnten viele soziale Aufgaben gar nicht erfüllt werden. Der AWO-Ortsverein in Asseln/Husen/Kurl bietet seinen über 380 Mitgliedern und allen Bürger/innen der Region mit über 50 verschiedenen Programmangeboten in jährlich über 1.000 Einzelveranstaltungen ein umfassendes Angebot. Die langjährige und vielfach aktive Unterstützung der AWO-Mitglieder macht diese Leistung erst möglich.

Bei traditionell schönem "AWO-Wetter" fand das Frühlingsfest großen Anklang. Auf dem Marie-Juchacz-Platz lauschten sie der Musik von Helmut Grandt und ließen sich auch zum Tanzen im Freien animieren. Das reichhaltige Kuchen- und Grillbüffet sowie der Getränkestand ließen keine versorgungstechnischen Wünsche offen. Und das EXTRA-BINGO sorgte schließlich für Spannung und zahlreiche fröhliche Gewinner-Gesichter!

Ein gelungener Nachmittag!

=> Mehr unter "Impressionen" über http://www.awo-asseln.de
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.