Start des Sommerprogramms im Kulturzentrum balou in Brackel

Anzeige
Logo des Hellweg Sommers (Foto: balou)
Dortmund: balou e.V. |

Am 17. Juli startet im Kulturzentrum balou in Brackel ein umfangreiches Ferienprogramm für Erwachsene. Etwa 40 Kurzkurse, Workshops und Vorträge finden über den gesamten Ferienzeitraum statt.

Zu den Auftaktveranstaltungen der ersten Ferienwoche gehören Angebote wie „Bollywood-Dance-Workout“ oder „Faszien verstehen und trainieren“. Darüber hinaus stehen Kurse wie Yoga oder Pilates auf dem Programm. Viele der Kurse sind bereits ausgebucht – die Kurse des „HellwegSommers“ erfreuen sich großer Beliebtheit.

Schon seit 2014 bietet das Kulturzentrum, seit 2015 in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung unter dem Namen „HellwegSommer“, ein Ferienprogramm für Erwachsene. Es finden sich viele Kurse zum Thema „Gesundheit, Bewegung und Fitness“ - aber auch Angebote für Familien oder Workshops im gestalterischen Bereich finden statt.


Barre Concept - Fit an der Ballettstange


Für die Auftaktwoche ab dem 15. Juli können Kurzentschlossene sich noch für das „barre concept®“ (Donnerstag, 20. Juli bis 3. August, 18 bis 19.30 Uhr, 22 Euro) anmelden. Dabei wird die Muskulatur in allen Bereichen und Eigenschaften traininert. Das Workout findet unter andrem an der Ballettstange, dem „Barre“ statt – und verbindet ein die Haltung schulendes Programm mit Elementen aus Pilates, Yoga und Gewichtstraining. Freie Plätze gibt es auch noch im „Hatha Yoga“ (Freitag, 21. Juli bis 25. August, 18.30 bis 20 Uhr, 48 Euro). Wer die Morgenstunde der Ferienwochenenden nutzen möchte kommt zu „Pilates & Stretch“. Vom 15. bis 29. Juli können Frühaufsteher in der Zeit von 8.30 bis 9.30 Uhr ihre Muskulatur kräftigen und dehnen. Das Angebot kostet 16 Euro.

In der zweiten und dritten Ferienwoche starten das Tanzangebot „Kizomba“ (Mittwoch, 26. Juli bis 16. August, 22 Euro), „Zumba“ (Dienstag, 1. bis 22. August. 19 bis 20 Uhr, 22 Euro) oder der Fitnesskurs „Bodyforming“ (Donnerstag, 3. bis 24. August, 18 bis 19 Uhr, 20 Euro).

Wer sich lieber kreativ betätigen möchte kommt zum dreiwöchigen Workshop „Aquarellmalerei“, der am 2. August startet. Die Künstlerin Cornelia Regelsberger führt an drei Vormittagen von 10 bis 12.15 Uhr in die Technik ein. Der Kurs kostet 32 Euro.

Die zweite Ferienhälfte hält im balou Angebote wie „Indian Balance“, „Kaha“ oder „Hormonyoga“ für seine Gäste bereit.
Der „HellwegSommer“ endet in diesem Jahr am 27. August mit einer Waldexkursion für Familien in das Naturschutzgebiet Bolmke.

Die Ferienangebote des balou e.V. sind Teil des „HellwegSommers“, den das Kulturzentrum in Kooperation mit der Evangelischen Familienbildung in Wickede anbietet. Das Gesamtprogramm ist zu finden unter www.balou-dortmund.de oder unter www.familienbildung-do.de.

Eine Anmeldung zu den Kursen des balou ist erforderlich.
Persönlich: Oberdorfstraße 23, 44309 Dortmund; Telefonisch: 0 231 20 18 66 oder im Internet: www.balou-dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.