Vorstand einstimmig bestätigt - Gewerbeverein setzt auf freies WiFi

Anzeige
Der alte und neue Vorstand des Brackeler Gewerbevereins (v. l.): Thomas Kisters, Frank Wahl, Andreas Ernst. Es fehlt: Peter Becker. (Foto: Verein)

Bei der Jahreshauptversammlung des Brackeler Gewerbevereins wurde der amtierende Vorstand, bestehend aus dem Vorsitzenden Frank Wahl, dessen Stellvertreter Andreas Ernst, dem Geschäftsführer Thomas Kisters und dem Kassenführer des Vereins Peter Becker von der Dortmunder Volksbank, einstimmig im Amt bestätigt.

Neben einem Ausblick auf geplante Aktivitäten in diesem Jahr wurde auf weitere Neuerungen im Verein hingewiesen und die zukünftige Ausrichtung einhellig beschlossen. So ist der Brackeler Gewerbeverein, vertreten durch zwei Vorstandsmitglieder, kürzlich als offizielles Mitglied in den Lenkungsausschuss der Wirtschaftsförderung für den Stadtbezirk Brackel berufen worden.

Des Weiteren beschlossen die Mitglieder einstimmig eine Satzungsänderung, welche es dem Verein nunmehr erlaubt, auch Persönlichkeiten in den Brackeler Gewerbeverein aufzunehmen und Mitglieder zu halten, die kein Gewerbe mehr führen oder führten, sich jedoch im Rahmen der Arbeit des Gewerbevereins für Brackel verdient gemacht haben.

Auch im letzten Jahr verzeichnete der Brackeler Gewerbeverein zunehmende Mitgliedszahlen und einen finanziell wachsenden Geschäftsabschluss. In einzelnen Entscheidungsgremien und kleinen Projektteams wird auch zukünftig an neuen Projekten und Marketingmaßnahmen gefeilt, die Brackel für seine Bürger, aber auch für das Umfeld zunehmend attraktiver und in seiner Einkaufskultur komfortabler dastehen lassen sollen.

Mit Hochdruck soll an der Umsetzung eines in ganz Brackel freien WiFi-Netzes gearbeitet werden; einzelne Hotspots sind bereits in der Testphase, so dass mit einer zeitnahen Umsetzung gerechnet wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.