Hansa Theater Hörde mit neuen Produktionen

Anzeige
Die vier Mädels von „VoiSis“ singen „Einfach ma auf Deutsch“. (Foto: Hansa Theater)

Mit der Ray-Charles-Revue „My Life“ startet das Hansa Theater Hörde am Samstag, 12. September, in die Spielzeit 2015/2016. Musikfreunde können sich auf Bewährtes aber auch auf tolle Premieren freuen.

Dortmund-Hörde. Und die beiden neuen Produktionen, die vom Hansa Theater einstudiert wurden, haben es in sich. So präsentieren die vier Mädels der Gruppe „VoiSis“ nicht nur ihr Balladenkonzerte oder die Hollywoodshow, sonder am 14. November erstmalig die Show „Einfach ma auf Deutsch“ - Hits die jeder kennt und versteht und sogar selbst geschriebene Songs. „Wir freuen uns sehr auf diese Termine und wollen zeigen, wie viele wunderbare deutsche Künstler wir haben“, sagt Inga Strothmüller stellvertretend für „VoiSis“.

Eine Hommage an Udo Jürgens


Eine Hommage an einen ebenfalls tollen deutschen Künstler gibt es im Februar 2016. „Udo, merci!“ heißt es dann und Rudi Strothmüller erinnert an den Sänger und Entertainer Udo Jürgens, der im Dezember 2014 verstarb. In seiner Karriere komponierte Udo Jürgens über 1000 Lieder, unvergessene wie „Griechischer“, „Ehrenwertes Haus“ oder „Ich war noch niemals in New York“ performt Rudi Strothmüller ebenso wie sozialkritische Chansons und Zeitgeist-Balladen. „Sie sind natürlich sind natürlich eingeladen, an diesem Abend mitzusingen“, freut sich Rudi Strothmüller schon auf die erste Aufführung am 12. Februar. Begleitet wird er von einer hochkarätigen Frauenband mit Petra Riesenweber(Piano), Bettina Hagemann (Bass), Jani Näckel (Gitarre) und Ines Klink (Schlagzeug).

Von "Netzgeflüster" bis "My Way"


Weiterhin im Programm sind die Hansa-Produktionen „Netzgeflüster“, eine Musikkomödie“ über den „normalen Wahnsinn“ zwischen Mann und Frau, „My Way“ über das Leben und Wirken von Frank Sintatra, Südstaaten-Hits, Country und Blues in der Show „Südwind“, die Musicalreihe „Grenzenlos“ 1 bis 3, die Johnny-Cash-Revue „Ring of Fire“ und die Janis-Joplin-Show „Cry Baby“.

Beatles-Revue mit der Band „The Barons“


Neu bei den Gastspielen ist die Geschichte der Beatles, gespielt und gesungen mit Original-Instrumenten und -Outfit von der Band „The Barons“, Kabarett-Abende mit Nito Torres („Im Paradies“ und „Männerabend“) und das Hamburger Theaterschiff-Ensemble präsentiert in der Show „Wolken“ die Songs von Reinhard May. Artistik trifft auf Musik, Zauberei, Comedy und Gesang - wenn Claudia Schill und das „Duett Complett“ gemeinsam auftreten in der Show „Turnende Töne“.
Auch die kleinen Besucher kommen im Hansa Theater Hörde auf ihre Kosten etwa bei den Geschichten vom kleine Maulwurf und von Findus und Pettersson. Im Weihnachtsprogramm gibt es nach der erfolgreichen Premiere 2014 wieder „Lina auf der Suche nach der Sternenfee“, ein Mitmach-Musiktheater für die ganze Familie. Und wie gewohnt ist das Weihnachtsprogramm proppevoll: Zu dem „Angriffs der Weihnachtsmänner“ und der Revue „Es weihnachtet wieder“ gesellt sich in diesem Jahr erstmalig die Weihnachtshow „Swing Ding“ mit Nito Torres als „Nitolaus“.


 Den ganzen Spielplan für 2015/2016 gibt es als frisch gedrucktes Heft im Hansa Theater Hörde, Eckardtstraße 4a.
 Die Theaterkasse ist von Montag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr geöffnet, Tel. 9414748.
 Weitere Informationen unter www.hansa-theater-hoerde.de im Internet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.