In Hombruch weihnachtet es bereits - Weihnachtsbeleuchtung Thema beim Forum

Anzeige
Ja, irgendwie steht Weihnachten schon wieder vor der Tür... Die Hombrucher dürfens ich zur Weiohnachtszeit jedenfalls wieder auf eine schöne Beleuchtung und besondere Events freuen. Das beschloss jetzt das Hombruch-Forum. (Foto: Archiv)
Dortmund: Hombruch |

„Sehr harmonisch, interessant und zielorientiert“, resümierte Heinz-Herbert Dustmann nach gut zwei Stunden. Damit brachte es der Vorstandsvorsitzende des Hombruch-Forum e. V. (HF) auf den Punkt.
Bei ihrer zweiten ordentlichen Mitgliederversammlung bewältigte die neue Vereinigung unternehmerisch Tätiger in angenehmer Arbeitsatmosphäre eine Mammut-Tagesordnung mit 13 Punkten.

Dabei wurde der Vorstand mit dem Vorstandsvorsitzenden Heinz-Herbert Dustmann, den Vorständen Bernd Gratschek, Wolfgang Koners, Dr. Alexander Rether und Jo-hannes Schmiemann sowie den stellvertretenden Vorständen Marisa Dustmann und Christian Schiemann en bloc wiedergewählt.
Vorstand und der Geschäftsführer Peter Otworowski berichteten im Südwest-Forum über ein ausgesprochen erfolgreiches „1. Jahr“ des Hombruch Forums. Gleichzeitig wurden wichtige Weichen für die Zukunft des Vereins und des Stadtteils gestellt.

Die 48 anwesenden Mitgliedsbetriebe stimmten einer Änderung der Beitragsordnung zu, die die Mitgliedschaft gerade auch für größere Betriebe noch interessanter macht. Danach wird der Mitgliedsbeitrag bei 35 Vollzeitstellen gedeckelt. Auch Betriebe mit 50 oder 100 Stellen zahlen jetzt nur noch pauschal für 35 Vollzeitstellen. Trotzdem können sie alle Vorteile der Mitgliedschaft nutzen. Wie beispielsweise durch die neu eingeführte HF-Mitgliedskarte, die an alle Mitglieder sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt wird und spezielle Vergünstigungen bei unterschiedlichsten Mitgliedsunternehmen eröffnet. „Wir müssen unsere Mitgliederzahl kontinuierlich steigern“, betonte Heinz-Herbert Dustmann.

Die neue Hombrucher Weihnachtsbeleuchtung, die im letzten Jahr Premiere feierte, soll 2013 erweitert und verstärkt werden. Dafür erhält das Hombruch-Forum wieder Unterstützung vom Kaufhaus DUSTMANN., das weitere Strahler und Ice-Drops sponsern will. „Außerdem werden wir passende Beleuchtungs-Sets zusammenstellen, die Geschäftsleute oder Vermieter in der Hombrucher City zum Selbstkostenpreis bestellen können“, erklärte Vorstand Bernd Gratschek.

Mit „Hombruch on Ice“ soll in der Vorweihnachtszeit ein neuer exklusiver Advents-markt ins Leben gerufen werden. Vom 12. bis zum 22. Dezember soll dafür auf dem Hombrucher Marktplatz eine Eisbahn aufgebaut werden. Schneeweiße Zeltpagoden laden zum Verweilen und Schlemmen ein. Zurzeit laufen die Verhandlungen mit Stadt und Markthändlern. „Wir hoffen sehr, dass ‚Hombruch on Ice’ umgesetzt werden kann“, sagte Heinz-Herbert Dustmann.

Erfolgreiche Veranstaltungen des letzten Jahres - wie „Hombruch karibisch“ oder eine Gesundheitsaktion im Stile der Gesundheitswoche - wird es auch 2013 wieder geben. Zusätzlich arbeiten die elf Ausschüsse des Hombruch-Forums an der Planung weiterer Aktivitäten. Unter anderem soll ein Kunstpfad durch die gesamte Hombrucher City entstehen.

Der Ausschuss „B2B/Dienstleister“ wird ein Konzept zur Präsentation der Ausschüsse auf der HF-Website entwickeln. Schließlich sollen die beliebten internen Hombrucher Unternehmertreffen zur Vorstellung von HF-Betrieben aus dem Dienstleistungsbereich genutzt werden. Darüber hinaus soll eine Imagebroschüre entwickelt, die Internetpräsenz verstärkt, Seminare angeboten und weitere Betriebsbesuche bei Mitgliedern und anderen interessanten Adressen organisiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.