Kunst aus Altkreuzen

Anzeige
Ökonomisch, ökologisch sind Altmetallsammlungen begründet. Anders ist es,
wenn es um Gegenstände mit ideeller Bedeutung geht, wie etwa Kreuzen. Ein Projekt "Altkreuzabgabe" hat jetzt Mirko Stefan Elfert in der St. Benno Kirche in Benninghofen, Benninghofer Straße 168 ins Leben gerufen.
Beweggründe, warum Menschen an dem Projekt teilnehmen und ihr Kreuz abgeben, seien unterschiedlicher Art. Die alten Kreuze werden nicht entsorgt, sondern dienen als „Rohstoff“ für neue Objekte und werden durch den künstlerischen Eingriff von Mirko Stefan Elfert umgewandelt. Für diesen Prozess benötigt der Künstler etwa 12 Monate.
Danach werden die aus den bearbeiteten Kreuzen entstandenen Werke in Form einer Ausstellung zu sehen sein.
Die Abgabestelle wird vom 27. Februar bis zum 19 März in der Kirche aufgebaut. Dort können die Kreuze vor und nach dem Abendgottesdienst samstags, während der Büro-Öffnungszeiten und nach Absprache abgelegt werden. Tel. 8780060.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.