Lostplaces in Hombruch

Anzeige
Dortmund: Stadtbezirks Bibliothek Hombruch | Ergebnisse eines Kreativprojekts in der Bibliothek Hombruch

Den Stadtteil aus einer ganz neuen Sicht kennen zu lernen ermöglichte die Finanzierung des Projektes über den Kulturrucksack NRW. Die Jugendkunstschule balou führte dieses Projekt unter der Anleitung der beiden Diplom-Designerinnen Kathryn Baingo und Tanja Moszyk durch, dabei wurden unterschiedliche Orte im Stadtbezirk Hombruch unter die Lupe genommen. Die Orte konnten sichtbar und noch existent sein, oder nur noch auf alten Fotos oder aus der Erzählung bekannt sein - Fantasie und Kreativität war auf jeden Fall gefragt.
Die TeilnehmerInnen konnten frei wählen, welche Orte sie besuchen wollten.

Zum ersten Termin kamen 8 interessierte Kinder/Jugendliche. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde wurde sofort in die thematische Arbeit eingestiegen. Das Torhaus stand im Fokus der Zeichnungen und Fotografien - Außen- und Innenaufnahmen, sowie das direkte Umfeld.

Beim zweiten Treffen wurde gemeinsam nach Orten gesucht, die zeichnerisch und malerisch untersucht werden sollen. Und auch ein kurze Zeitzeugenerzählung von Christiane Köhne zum Hubschrauber-Absturz von 1996 auf dem "Schnee" verhalf zu einem Besuchsort.

Orte die besonders nah aneinander lagen wurden zu einem Termin zusammengefasst.
So ergaben sich folgende Exkursionsorte, die in der Regel 2-3 Stunden besucht wurden:
• Route Harkortstrasse Richtung Baroper Bahnhof
• Absturzstelle des Hubschrauberrundflugs anlässlich der Jugendmesse YOU 1996
• Stadtbezirksgrenze - Phoenix-West
• Vom "Froschloch" nach Löttringhausen
• Dortmunder Zoo.

Die Fotografie lag den Teilnehmern etwas näher als die Zeichnung, was wahrscheinlich auch der Jahreszeit und den damit verbundenen Temperaturen geschuldet war. Fotografieren geht einfach schneller.

Nach den "Vor Ort"-Terminen wurde gemeinsam eine Auswahl aus den Fotografien getroffen.
Diese werden zusammen mit den zeichnerisch-malerischen Werken ab dem 22.01.2014 um 17 Uhr in der Bezirksbibliothek Hombruch für sechs Wochen zu sehen sein.


Kontakt:
Anschnitt_Atelier für Kunst&Design
Tanja Melina Moszyk, atelier@anschnitt.de, Hombrucher Str. 59, 44225 Dortmund
Tel.: 0231-20 18 66 (balou e.V.) oder Mobil: 0174-3 43 30 83
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.