Rücktritt von Sadi

Anzeige
(Foto: NDR/Pertramer)
Der Dortmunder Sadi zieht bei "Unser Song 2017" seine Kandidatur zurück, wie der Eurovision Song Contest online meldet. Steffen "Sadi" Richter wird nicht am deutschen Vorentscheid teilnehmen: "Berichte über mich verursachen gerade so viel Trubel - das möchte ich erst einmal klären und verarbeiten. Ich bin selber verwundert, was mir vorgeworfen wird. Ich hatte mich total auf die Teilnahme gefreut, möchte das aber nicht unter diesen Umständen machen. So kann ich nicht unbeschwert auftreten. Deshalb bin ich am 9. Februar schweren Herzens in Köln nicht dabei." Sadi zieht bei "Unser Song 2017" seine Kandidatur zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.