Thomas Miska, tragende Säule von Pflänzchens Laden, ist tot

Anzeige
Literatur aus Plänzchens Laden
Dortmund: Pflänzchens Lädchen | Im Süden. (doem) Die Gemeinschaft des inzwischen auch überregional bekannten PFLÄNZCHENS LADEN in der Südstadt gegenüber des Hörder Neumarkts trauert um THOMAS MISKA. Der Ladengründer und angetraute Ehemann der Lädchenbetreiberin Steffi Augustin alias Pflänzchen erlag vergangene Woche einem Herzleiden.
Miska, der auf ein bewegtes Leben zurück sah, das von seiner Frau auch literarisch gewürdigt wurde ("Thomas - ein Leben" im Selbstverlag), brach am Donnerstag der letzten Woche vor seinem Lebenswerk, Pflänzchens Laden, der als Nachbarschaftstreff ebenso beliebt ist wie als Kunst- und Spieleatelier, im Laufe eines grippalen Infekts völlig entkräftet zusammen. Er starb in den Armen seiner Frau Steffi.

Im Lädchen geht's dienstags und donnerstags am Nachmittag weiter

"Wir werden den Laden hier in der Gildenstraße weiterführen, das sind wir Thomas schuldig", so Ralf Erwin, Mitinitiator von Pflänzchens Lädchen und bildender Künstler. Auch Nordstadtdichter und Journalist Tork Poettschke wird bis auf weiteres seine Lesungen in der Gildenstraße weiter halten. "Ich kannte THOMAS MISKA viele Jahre", sagt der bekannte Schriftsteller, sowie ebenfalls Mann der ersten Stunde in Pflänzchens Laden, "auch aus dem Nordstadtverein KLuW e.V. (Konstantes Lernen und Wachsen in der Münsterstraße)." Die Erinnerung an Thomas Miska sei hoch zu halten. Er werde immer seinen Platz am Kopf des Tisches von PFLÄNZCHENS LADEN behalten. Miska wurde 54 Jahre alt.

Kontakt zum Lädchen: www.doemgespress.webnode.comembed>
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
104
Chris Doemges aus Dortmund-Nord | 30.11.2016 | 22:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.