Westfalenpark: Kaiserin Josephine und die Rosen

Wann? 23.02.2013 15:30 Uhr

Wo? Westfalenpark, Westfalenpark, Dortmund DE
Anzeige
Sie war nicht nur Napoleons Ehefrau und erste Kaiserin der Franzosen, sondern auch eine geschickte rosenzüchterin: Josephine de Beauharnais ist jetzt ein Vortrag der Rosenfreunde gewidmet. (Foto: Gabriela Neumeier/Pixelio.de)
Dortmund: Westfalenpark | Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung mit Referentin Monika Müller starten die Rosenfreunde in die neue Saison. Referiert wird über eine der bekanntesten Frauen in der Rosengeschichte, die Kaiserin Joséphine.

Beschrieben wird der Lebensweg der Gattin Napoleons in einer rein von Männern bestimmten Domäne, der Rosenzucht und Botanik. Selbstverständlich liegt ein besonderes Augenmerk auf der Entstehung ihres berühmten Rosengartens in Malmaison. Auch ihr Einfluss auf die zeitgenössische Züchtung soll beleuchtet werden.

Treffpunkt am kommenden Samstag, 23. Februar ist um 15.30 Uhr im Ballettzentrum des Westfalenparks (Eingang Florianstraße). Einlass ab 14 Uhr. Der Unkostenbeitrag beträgt fünf Euro.
Zudem besteht die Möglichkeit, am Informationsstand des Rosariums Ratschläge zum Thema Rosen einzuholen und sich bei Kaffee und Kuchen mit gleichgesinnten Rosenfreunden auszutauschen. Ein Büchertisch bietet eine große Auswahl an Gartenfachliteratur.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.