Arbeiten an der Harkortstraße

Anzeige
Dortmund: Harkortstraße |

Ab Montag, 30. Mai, beginnt die Dortmunder Netz GmbH (DONETZ) mit dem zweiten Abschnitt der Wassersanierung in der Harkortstraße zwischen der Karlsbader Straße und der Gablonzstraße.

Nachdem es Ende April zu einer Beschädigung an der Leitung in Höhe der Hausnummer 43 gekommen ist, hat sich DONETZ entschieden, die Leitung vor Ort umfangreicher zu erneuern, um so präventiv möglichen zukünftigen Schäden entgegenzuwirken. Im ersten Schritt wurde dabei schon die vorhandene Leitung von der Behringstraße bis zur Harkortstraße 37 erneuert, jetzt wird die Leitung auf dem zweiten Teilstück zwischen der Karlsbader Straße und der Löttringhauser Straße ausgewechselt.
Aufgrund der Lage der Leitung ist die Harkortstraße in diesem Bereich für die Dauer der Arbeiten als Einbahnstraße in Richtung Zillestraße befahrbar. Für Verkehrsteilnehmer, die in westlicher Fahrtrichtung unterwegs sind, ist eine Umleitung über die Karlsbader Straße, Kuntzestraße und die Löttringhauser Straße ausgeschildert.
Wegen der geänderten Verkehrsführung fahren auch die Bus-Linien 440 (Abendverkehr), 449 und NE7 (nur in Fahrtrichtung Barop/Salingen/Stadtmitte) eine Umleitung. Hiervon ist die Haltestelle Gablonzstraße betroffen, die nicht angefahren werden kann. Eine Ersatzhalteposition ist auf der Karlsbader Straße (Höhe Harkortstraße) eingerichtet. Ausführliche Informationen sind dem Internetangebot www.bus-und-bahn.de zu entnehmen.
Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen sein. DONETZ bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Beeinträchtigungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.