Auf frischer Tat erwischt

Anzeige
Einen mutmaßlichen Einbrecher konnte die Polizei auf frischer Tat in der Nacht zu Mittwoch (22.) festnehmen, weil eine aufmerksame Zeugin zwei Verdächtige beobachtet hatte und die Polizei alarmierte. Die 48-jährige Dortmunderin bemerkte gegen 2.10 Uhr zwei Männer im Bereich der Hombrucher Straße. Verdächtig sollen sie dort auf und ab geschlendert sein. Während das Duo sich an einem Kiosk nahe der Windthorststraße aufhielt, hörte die Zeugin von dort ein Geräusch und informierte die Polizei. Als einer der beiden sich mit einem Brecheisen an der Eingangstür des Kiosks zu schaffen machte, stellten ihn die Polizeibeamten. Der zweite Tatverdächtige war bereits vor ihrem Eintreffen von dort geflüchtet. Ihn trafen die Beamten jedoch kurz darauf im Bereich der Harkortstraße. Die Polizisten nahmen die Männer (43 aus Polen und 54 aus Dortmund) vorläufig fest und brachten sie zur Polizeiwache. Der 54-Jährige musste nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.