Auf Volvo aufgefahren

Anzeige
Zusammen gestoßen sind aus noch ungeklärter Ursache am Montag gegen 17.30 Uhr, ein Seat und ein Volvo in Hombruch, Steinäckerstraße. Nach ersten Aussagen befuhr der 20-Jährige Seatfahrer die Steinäckerstraße in südlicher Richtung. Kurz vor einer dortigen Baustelle, sei der Dortmunder kurz abgelenkt worden, berichtet die Polizei. So habe er die vorausfahrende Fahrerin eines Volvos, eine 45-Jährige aus Witten übersehen. Als diese verkehrsbedingt abbremsen musste, prallte der Seat auf dessen Fahrzeugheck. Die Frau aus Witten wurde mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige blieb unverletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 20.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.