Bombenfund in Dortmund-Hörde - Entschärfung gelungen

Anzeige
Der Sperrradius um den Fundort der Bombe beträgt 250 Meter. (Foto: Stadt Dortmund)
Auf einem Grundstück der Firma Wilo in Dortmund-Hörde, Nortkirchenstraße, sind zwei britische 250 Kilogramm Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die Entschärfung fand am Mittwoch statt und war nach einer Stunde erfolgreich abgeschlossen. Die Nortkirchenstraße und die B 54 konnten für den Verkehr wieder freigegeben werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.