DBS-Arzt Heinrich von der Höh gestorben

Anzeige
Der ehemalige DBS-Vereinsarzt Heinrich von der Höh.
Am 14.Mai verstarb im Seniorenzentrum Frechen-Königsdorf der ehemalige
Sportarzt der Vereine BSV 20 Mengede und Dortmunder Boxsport 20/50.
Viele Jahre betreute er die Mitglieder beider Vereine. Bei den Veranstaltungen
fungierte er als Ringarzt. Seine Schützlinge waren stets in guten Händen.
Viele Jahre war er in DO-Brackel der Hausarzt vieler Patienten.
Zur Urnenbeisetzung treffen sich die Boxsportfreunde am Freitag, dem 26.Mai,
12:00 Uhr, im RuheForst Cappenberg – Südmünsterland.

Ring frei!
Dieter Schumann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.