Den Karpfen geht es an den Kragen: Hegefischen im Westfalenpark

Anzeige
Frischer geht's nicht: Angelfreunde dürfen die Teiche im Westfalenpark abfischen. (Foto: M. Großmann/Pixelio.de)
Dortmund: Westfalenpark |

In diesem Jahr findet an den Teichen des Westfalenparks wieder das Hegefischen zur Erhaltung des ökologischen Gleichgewichtes der Gewässer statt.

Unter Aufsicht der Unteren Fischereibehörde dürfen am Sonntag, 9. Juni, in der Zeit von 6 bis 13 Uhr, Karpfen, Hechte und Weißfische, aus dem Enten- und Buschmühlenteich geangelt werden.

Angelscheine können ab sofort bis Freitag, 7. Juni, gegen Vorlage des gültigen Bundesfischereischeines montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr zum Preis von zwölf Euro (für Jugendliche sechs Euro) im Westfalenparkbüro, An der Buschmühle 3, erworben werden. Es besteht nur eine begrenzte Ausgabe der Angelscheine.

Rückfragen werden unter Telefon 0231/50 26 100 gern beantwortet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.