Eisglätte - Fahrer kommt von Wittbräucker Straße ab

Anzeige
Den ersten Glätteunfall des Jahres in Dortmund vermeldete die Polizei. In der nacht auf Donnerstag kam ein 24-jähriger Ostwestfale mit seinem Pkw von der teilweise vereisten Wittbräucker Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Autofahrer verletzte sich schwer und musste mit einem Rettunsgwagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Ermittlungen könnten nicht angepasste Geschwindigkeit und fehlenden Winterreifen die Ursache gewesen sein.

Winterreifen von Oktober bis Ostern


Obwohl die Unfallursache noch nicht abschließend geklärt ist, rät die Polizei: Bei Glatteis, Schneeglätte und Schneemtasch darf ein Fahrzeug nur mit entsprecehnden Winterreifen gefahren werden. Aufgrund möglicher plötzlicher Witterungswechsel sollte grundsätzlich von Oktober bis Ostern mit winterlicher Bereifung gefahren werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.