HWK stellt sich in Daten vor

Anzeige
Stellten den Jahresbericht vor: Präsident Berthold Schröder (r.), Vize-Präsidentin Kerstin Feix und Hauptgeschäftsführer Ernst Wölke. (Foto: HWK)

Top-Themen und umfassendes statistisches Material enthält der
Jahresbericht 2015, den die Handwerkskammer (HWK) Dortmund jetzt vorstellte.

Themen sind etwa die Entwicklung des Mitgliedsbestands und der Lehrlingsausbildung oder die Aktivitäten von Ausbildungsberatung und Unternehmensförderung. Darüber hinaus ein Pilotprojekt, mit dem 20 Flüchtlinge in eine Ausbildung gebracht wurden, das Trainingszentrum, das der Internet-Riese Google im Rahmen der Initiative „Weltweit Wachsen“ im Bildungszentrum Hansemann eingerichtet hatte oder auch die Tour „Handwerk live“, bei der am Beispiel zweier Top-Unternehmen Handwerk von heute eindrucksvoll präsentiert wurde. Ergänzend dazu gibt es alle wichtigen Bilanzen im Minifolder „Daten Zahlen Fakten“.
Wer sich für den Jahresbericht 2015 inclusive statistischem Material interessiert, findet ihn im Internet www.hwk-do.de (Rubrik: Über uns).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.