Industriekultur Phönix –West Dortmund Hörde, Teil 4 Gichtgasrohre prägten eine Stadt.

Anzeige
Dortmund: Gichtgasleitungen bestimmen das Phönix West Gelände |

Die Beiträge widme ich den Hüttenarbeitern der Stahlwerke in Dortmund, die nach dem 2. Weltkrieg viel für den Aufschwung in Deutschland geleistet haben.

Das beim Betrieb der Hochöfen entstandene Gichtgas, wurde über ein ausgeklügeltes Rohrsystem transportiert.

Die Leitungen schlängelten sich durch den ganzen Hüttenbereich und eine Rohrleitung sogar bis zum Hoesch Hüttenwerk am Borsigplatz.

Es war ein wichtiger Energieträger der zur Weiterverarbeitung in der Stahlverarbeitung benötigt wurde.

Weitere Informationen!
Gichtgas in der Stahlbearbeitung

Nun ich denke die Leser meines Beitrages werden auch mit großem Interesse meine Fotostrecke genießen, für mich war es schon spannend die Systeme zu betrachten!
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
8.685
Bernfried Obst aus Herne | 16.10.2014 | 21:11  
25.062
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 16.10.2014 | 21:16  
23.889
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 16.10.2014 | 21:16  
31.058
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 16.10.2014 | 22:42  
41.139
Günther Gramer aus Duisburg | 17.10.2014 | 09:31  
21.683
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 17.10.2014 | 10:07  
23.889
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 17.10.2014 | 10:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.