Kinder-Fahrrad schnell gefunden

Anzeige

Pech hatte ein Fahrraddieb, der am Sonntagmorgen in Barop ausgerechnet von einem Polizisten beobachtet wurde, als er sich an einem Rad zu schaffen machte.

Polizeibeamte sind immer im Dienst, so auch der 31-Jährige, der in seiner Freizeit den Mann beobachtete, as er an einem Fahrrad verdächtig „herumfummelte“. Als genau dieser Verdächtige kurze Zeit später auf einem Kinderfahrrad davonfuhr, nahm der Beamte die Verfolgung auf und verständigte die Kollegen. Eine Streifenwagenbesatzung stellt den mutmaßlichen Fahrraddieb an einer Tankstelle. Der Dortmunder ohne festen Wohnsitz äußerte sich nicht zum Tatvorwurf. Die Polizei entließ ihn nach Abschluss der Maßnahmen und stellt das Fahrrad sicher.
Am nächsten Tag erschien eine 42-jährige Dortmunderin auf der Wache in Hombruch und meldete das Fahrrad ihres Sohns als gestohlen. Nach Abgleich der Rahmennummer konnte ihr das sichergestellte Fahrrad zur großen Freude des Kindes wieder ausgehändigt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.