Kinder planen Sportplatz

Anzeige
Die Sportfläche an der Jugendfreizeitstätte Hombruch an der Kieferstraße 32 soll schöner werden. Und die Kinder und Jugendlichen, für die die Anlage bestimmt ist, sollen dabei mitreden.
Deshalb bieten das Büro für Kinder- und Jugendinteressen und die Kinder- und Jugendförderung des Jugendamtes eine Beteiligungsaktion: Am Mittwoch, 29. Juni, ab 17 Uhr sind junge Menschen eingeladen, ihre Vorstellungen und Ideen für neue Skate-, Mountainbike- und Trendsportelemente an der JFS Hombruch einzubringen. Auch der inklusive Ansatz soll bei den Planungen eine Rolle spielen. Unterstützt werden die Teilnehmer von Mitarbeitern des Jugendamtes, dem Landschaftsarchitekten Ralf Maier aus Köln sowie den Mitgliedern der Bezirksvertretung Hombruch.
Für Verpflegung und ein Rahmenprogramm wird auch gesorgt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.