Motoradfahrer schwer verletzt

Anzeige
Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer, der mit einem Dortmunder Pkw Fahrer am Samstagnachmittag (12.) zusammenstieß. Beim Abbiegen an der Kreuzung Lichtendorfer Straße / Eichholzstraße / Nelkenstraße kam es zu dem Unfall.
Der 40-jährige Dortmunder fuhr nach Polizeiangaben kurz nach 15 Uhr in seinem
Pkw Ford auf der Lichtendorfer Straße in Richtung Norden und wollte
links in die Eichholzstraße einbiegen. Im Kreuzungsbereich habe er nach eigenen Angaben einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. Der 38-jährige Motorradfahrer habe den Pkw zwar noch erkannt und abgebremst. Das reichte jedoch nicht mehr aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Er prallte mit der Kawasaki gegen den Ford, flog durch die Luft und landete im Einmündungsbereich Nelkenstraße auf der Fahrbahn. Er verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 10.000 Euro.
Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb der Kreuzungsbereich
teilweise gesperrt. Sich aufstauender Verkehr wurde an der
Unfallstelle abgeleitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.