Niclas Meier für Kinder und Jugend

Anzeige
Gemeinsam für Hombruch vor der Dortmund-Kollage: Niclas Meier (v. l.) vom Jugendamt mit Heinz-Herbert Dustmann und Christian Dreier vom Hombruch-Forum. (Foto: Peter Otworowski/Hombruch-Forum e. V.)

Brücken bauen. Synergien nutzen. Kooperation pflegen. Das betreiben Kinder- und Jugendförderung des Dortmunder Jugendamtes und Hombruch-Forum (HF) schon lange. Seit Jahresbeginn hat Hombruch mit Niclas Meier einen neuen Fachreferenten für Kinder- und Jugendförderung.

Auf seiner Kennenlerntour durch Hombruch und Umgebung besuchte der 33-Jährige nun auch das Hombruch-Forum. Im Dula-Center sprach er mit dem Vorstandsvorsitzenden Heinz-Herbert Dustmann, Christian Dreier, dem Vorsitzenden des HF-Ausschusses „Kinder & Jugend“, und Geschäftsführer Peter Otworowski.
„Herzlich willkommen“, begrüßte Heinz-Herbert Dustmann den Diplom-Sozialarbeiter und Diplom-Sozialpädagogen, der nicht nur für die beiden Jugendfreizeitstätten Eichlinghofen und Hombruch, sondern auch für weitere Einrichtungen im Stadtbezirk zuständig ist. „Viele Schnittstellen“, stellten Niclas Meier und die Vertreter des Hombruch-Forums fest. „Wir werden auf jeden Fall im Gespräch bleiben“, betonte Rechtsanwalt Christian Dreier, der neben dem Vorsitz des HF-Ausschusses „Kinder & Jugend“ auch Mitglied des Kinder- und Jugendausschusses der ev. Kirchengemeinde Dortmund-Südwest und Vorstandsvorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Brüder-Grimm-Grundschule ist. „Die engagierte und intensive Arbeit der Kinder- und Jugendförderung zeigt, wie attraktiv unser Stadtteil auch für junge Menschen ist“, erklärte HF-Geschäftsführer Peter Otworowski.
Die Zusammenarbeit von Jugendamt und Hombruch-Forum könnte sich auch auf die Hombrucher Gesundheitsmesse oder „Hombruch karibisch“ ausdehnen. Da Niclas Meier im Fachbereich auch für die Jugendkultur zuständig ist, kann dies ein weiteres Thema sein. Bisher haben die beiden Institutionen schon beim Hilfsprojekt „Hombruch hilft Hochwasserkindern“ und dem Aktionstag „Hombruch bewegt sich!“ kooperiert. Außerdem ist das Hombruch-Forum mit seinen Mitgliedern häufig Gast in den Jugendfreizeitstätten Hombruch und Eichlinghofen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.