Sievert-Tradition endet

Anzeige
Nach 150 Jahren verlässt die Familie Sievert das Traditionshaus in Lichtendorf. Hier entstehen Wohnungen. (Foto: privat)

150 Jahre lang wurde die Traditions-Gaststätte Restaurant Haus Sievert im Familienbesitz betrieben. Nun müssen die Eigentümer aus Altersgründen aufgeben.

Heinz und Annegret Sievert führen das Restaurant seit den 70er Jahren. leider fanden sie keinen Nachfolger. Und damit müssen Stamm-Gäste und -besucher sich nun ein neues Domizil suchen. Das Restaurant wird abgerissen, auf dem Grundstück entsteht Wohnungsbau, sagt Jennifer Gerbe von der Familie Sievert.
Nicht nur zum Essen trafen sich hier die Lichtendorfer. Kegler gingen hier ihrem Sport nach und es wurden Familienfeste oder Vereinsfeste gefeiert im Haus Sievert. Besonders an den Feiertagen war das Restaurant lange vorher ausgebucht.
Letzter Öffnungstag ist am 2. Mai. Mit einem besonderen Event können sich Gäste am Samstag, 22. Mai von 13 bis 17 Uhr verabschieden. Beim Flohmarkt werden Mobiliar, Geschirr oder Deko abgegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.