Umfrage: Stadion „Rote Erde“ - Soll die Stadt verkaufen?

Anzeige
Helmut Franke (70), Rentner aus Hörde: "Nein, nicht verkaufen. Irgentwann gehört nichts mehr der Stadt und damit den Bürgern. Das Stadion könnte in Treuhand verwaltet werden, dann wäre es Bürgern und Vereinen weiterhin zugänglich." (Foto: geb)
Der BVB bietet der Stadt an, das Stadion „Rote Erde“ zu kaufen und zu sanieren. Wir fragten Dortmunder Bürger: Soll die Stadt das Stadion eventuell an den BVB verkaufen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.