Wehr löschte Küchenbrand

Anzeige
Zu einem Küchenbrand an der Dahmsfeldstraße in Kirchhörde wurde die Feuerwehr am Sonntag gerufen. Nach einem vergeblichen Löschversuch hatten sich die beiden Bewohnerinnen in Sicherheit gebracht, die Wohnungstür vorbildlich hinter sich verschlossen und erwarteten die Feuerwehr vor dem Gebäude. Nach der Untersuchung durch den Notarzt wurden sie vorsorglich zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand wurde unter Atemschutz mit einem Stahlrohr gelöscht und die Wohnung anschließend mit Lüfter entraucht. Die Brandursache und die genaue Schadenshöhe wird von der Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.