Weihnachtliche Märkte und Basare

Anzeige
Einen Vorgeschmack auf Weihnachten gab es am Sonntag beim großen Basar im Berghofer Gemeindehaus. (Foto: Klinke)

Bis Weihnachten sind es noch über fünf Wochen.Wer sich schon jetzt mit Geschenken eindecken möchte, der ist in diese Woche bei zahlreichen Basaren und Märkten im Dortmunder Süden genau richtig.

Dortmund-Süd. So lädt der Förderverein des Kindergartens Grotenkamp, Grotenkamp 29, am Freitag, 20. November, zum Weihnachtsbasar ein. Von 16 bis 18.30 Uhr werden winterliche und weihnachtliche Dekorationen, Weihnachtskarten, Schmuckdesign, Willis Holzkunst und vieles mehr angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Grill und Café gesorgt.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt


Der Kunst- und Adventsmarkt der Kita Zappelbande, Eichholzstraße 89, findet am Samstag, 21. November, von 15 bis 18 Uhr statt. Gebaut und gebastelt wird seit etwa fünf Wochen. Verschiedene Kunstwerke sind mit Hilfe der Erzieherinnen entstanden, darunter auch ein Nashorn und Werke in den Farben der Elterninitiative: rot, blau und gelb. Selbstgemachte Süßwaren fehlen ebensowenig wie Crepes, Glühwein und Punsch sowie Bratwurst und Salattaschen.
Am Samstag, 21. November, verwandelt sich das „Haus Bittermark“, Sichelstraße 22, von 14 bis 17 Uhr in ein Weihnachtshaus. Der Nikolaus kommt mit kleinen Geschenken vorbei und für die Kleinen gibt es ein Kasper-Theater. Gleichzeitig findet in gemütlicher Atmosphäre ein Weihnachtmarkt statt. Im Angebot sind Gestecke, Kränze, Mützen und Schals und es gibt Leckereien zum Verschenkn oder zum sofortigen Genießen. Bei Kaffee und Kuchen kann man sich auf Weihnachten einstimmen.
In der Cafeteria des Hüttenhospitals findet der traditionelle Weihnachtsmarkt am Samstag, 21. November, statt. Ab 14 Uhr soll mit Chorgesang und Vorlesen von Weihnachtsgeschichten die Weihnachtszeit begrüßt werden. Der gemütliche Nachmittag kann bei Kaffee und Kuchen genossen werden.

Einstimmung auf die adventliche Zeit


Im Johanniter-Stift, Am Marksbach 32, freut sich das Team am Sonntag, 22. November, auf den gemütlichen Adventsmarkt von 14 bis 17.30 Uhr. Auf die Gäste warten Stände mit Handarbeiten, Holzarbeiten, Schmuck und Honig. Für das leibliche Wohl ist mit Plätzchen, Punsch, gebrannten Mandeln sowie Zimtwaffeln mit heißen Pflaumen gesorgt.
Die Ausstellung „Art for Christmas“ im Atelier Anschnitt, Hombrucher Straße wird am Sonntag, 22. November, um 15 Uhr eröffnet. Unter dem Motto „Kunst & Design auch für den kleinen Geldbeutel“ werden noch bis zum 20 Dezember Grafik und Malerei, Glasperlen-Schmuck, Kunsttassen, Filzkunst, Seifenschätze und vieles mehr von verschiedenen Künstlern angeboten.
Wer Weihnachtskarten oder Geschenkboxen für kleine Mitbringsel selber herstellen möchte, der ist am Mittwoch, 25. November, im B 3 Mehrgenerationenhaus, Niederhofener Straße 52, genau richtig. Von 14 bis 17 Uhr läuft ein Kurs, in dem gezeigt wird, wie man individuelle Geschenke selbst gestaltet. Anmeldungen bis zum 20. Novemner unter Tel. 42 57 99 60.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.