Jungvögel spielen Verstecken

Anzeige
Unter Mamas Gefieder verstecken sich die Jungvögel gern (Foto: Frauke Wichmann)
Küken suchen kann man derzeit bei den Säbelschnäblern im Zoo.
Verstecken in Mutters Gefieder spielt der erste Nachwuchs dieser Vögel. Die Jungvögel tragen anfangs ein graues Daunenkleid und verkriechen sich gern zum Schutz im Gefieder ihrer Mutter.
Der Säbelschnäbler brütet in Kolonien, daher wird auch im Zoo Dortmund eine ganze Vogel-Gesellschaft seiner Art gehalten. Mehr als zehn Vögel leben in den Vogelvolieren links vom Kamelgehege. Säbelschnäbler werden rund 45 Zentimeter groß und bis zu 400 Gramm schwer. Die Flügelspannweite beträgt etwa siebzig Zentimeter. Der Oberkopf sowie der Nacken sind schwarz, das Gefieder ist weiß mit schwarzen Markierungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.