1. Sicherheitstag in Aplerbeck

Anzeige
Rund um die Sicherheit können sich Besucher morgen in Aplerbeck beim Aktionstag informieren. (Foto: Andreas Klinke)

Zum ersten Mal laden Aussteller am Freitag, 8.April, von 15 bis 19 Uhr auf dem Aplerbecker Marktplatz zum Aplerbecker Sicherheitstag ein. Hier können sich Dortmunder über Themen rund um die Sicherheit informieren.

Präsentiert wird mechanische und elektronische Sicherheitstechnik wie Alarmanlagen, Videoüberwachung und Einbruchsicherungen. Fachleute beraten dazu vor Ort. Kostenlos können Radfahrer ihr Zweirad am Radhaus Gerhardy codieren lassen, um es vor Dieben zu schützen.
In einem Linienbus bietet DSW21 für Senioren Rollatoren-Training an. Zu einem Reaktionstest lädt die Verkehrswacht an einem Stand ein, außerdem bietet sie Sehtests und einen Radparcours an. Die Jugendfreizeitstätte präsentiert Selbstverteidigung für Kinder und die Gastronomie im Ratskeller sorgt für das leibliche Wohl.

Wie sicher kann ein schloss sein?

Wie sicher ein Schloss sein kann, erleben Besucher am "Schlossknacker" der Firma Abus, die in Aplerbeck über mobile Sicherheit informiert.
Über Sicherheit im Alter informiert das Seniorenbüro und auch die Polizei gibt an diesem tag auf dem Marktplatz Tipps für mehr Sicherheit. Unterstützt wird der erste Aplerbecker Sicherheitstag von der Bezirksvertretung Aplerbeck,dem Stadtbezirksmarketing Aplerbeck, der Aplerbecker Werbegemeinschaft und dem Radhaus Gerhardy. Näheres auf Sicherheitstag Aplerbeck
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.