Schüruferstraße: Erneute Einrichtung einer Einbahnstraße in Hörde

Anzeige
Baustelle: Zwischen Lindstraße und Ringofenstraße muss bis voraussichtlich Anfang März noch einmal eine Einbahnstraße eingerichtet werden. (Foto: Magalski)
Die Schüruferstraße zwischen Lindstraße und Ringofenstraße, gerade wieder von der DONETZ für den Verkehr freigegeben, wird ab Mittwoch (14.2.) schon wieder für voraussichtlich drei Wochen zu einer Einbahnstraße.

In den letzten vier Wochen hat DONETZ die vorhandenen Hausanschlüsse erneuert. Diese müssen nun auf die neu verlegte Leitung umgebunden werden. Darüber hinaus muss DONETZ die Lindstraße auf Höhe des Kreuzungsbereichs zur Schüruferstraße noch mit der neu verlegten Wasserleitung queren. Da sich diese Arbeiten jedoch wider Erwarten nicht bei einem zweispurigen Verkehrsfluss realisieren ließen, müsse zwischen Lindstraße und Ringofenstraße bis voraussichtlich Anfang März noch einmal eine Einbahnstraße eingerichtet werden.

Verkehrsteilnehmer können in diesem Zeitraum nur aus Fahrtrichtung Aplerbeck in die Lindstraße einbiegen und Verkehrsteilnehmer, die aus der Lindstraße kommen, können nur in Fahrtrichtung Schüren auf die Schüruferstraße abbiegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.