"Musik satt" beim 34. Hombrucher Straßenfest

Anzeige
Auf die 34. Auflage des Hombrucher Straßenfestes freuen sich (v.l.) Christian Dreier (Hombruch-Forum), die Veranstalter Leo und Erni Fichna sowie Tanja Höher (Hombruch-Forum). (Foto: Klinke)

Traditionell „Musik satt“ gibt es bei der 34. Auflage des Hombrucher Straßenfestes vom Donnerstag, 29. August, bis Sonntag, 1. September.

Dortmund-Hombruch. Auf der großen Bühne am Marktplatz in der kleinen Bühne in der Fußgängerzone geben sich Bands, DJs und auch der Dortmunder Shantychor ein munteres Stelldichein, präsentieren fast für den Geschmack die passende Unterhaltung.
„Früher hat sich bei der Musik fast alles auf den Samstagabend focussiert, wir haben unsere Highlights jetzt auf den Freitag und Samstag gelegt“, erläutert Veranstalter Leo Fichna das Konzept. So tritt am Freitag von 18 bis 24 Uhr „Sepp und die Steigerwälder“ auf und will an den großen Erfolg des Vorjahres anknüpfen. Und am Samstag gehört die Bühne ebenfalls von 18 bis 24 Uhr der Band „We together“, die zusammen mit der Sängerin Ria Hamilton aufspielt.
Auch die Eröffnung des Hombrucher Straßenfestes am Donnerstag um 17 Uhr geht seinen „normalen Weg“. „Das wird sich unser Bezirksbürgermeister Hans Semmler nicht nehmen lassen“, schmunzelt Leo Fichna.
Weniger lustig ist ein Thema, mit dem sich der Veranstalter ganz genau auseinandersetzen musste. „In diesem Jahr wird es ein Glasverbot geben. Das war zuletzt mit den Scherben viel zu gefährlich“, kündigt Leo Fichna an. Und hat sogar eine Sicherheitsfirma beauftragt, die das Verbot überwachen wird.
Beim Hombrucher Straßenfest aktiv ist auch das Hombruch-Forum, und zwar mit zwei kreativen Aktionen. So soll auf dem Stand des Forums an der Harkortstraße/Ecke Domänenstraße das längste Bild Dortmunds gemalt werden. „ Dazu stehen 100 Papier auf Rollen, Wachsmal-, Bunt und Filzstifte zur Verfügung“, erläutert Tanja Höher vom Ausschuss „Kleine Aktionen“. Der Ausschuss „Kinder & Jugend“ lädt den Nachwuchs zum Basteln ein und zwar am Samstag von 15 bis 17 Uhr am Stand gegenüber von Reisebüro Hartmann an der Harkortstraße.
Die Präsentation der Hombrucher Vereine, das Radrennen um die 40. Internationalen Meisterschaften von Dortmund sowie der verkaufsoffene Sonntag (13. bis 18 Uhr) runden das Fest ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.