"Ballartisten" beim DTK Rot-Weiß

Anzeige
Die "Ballartisten" beim Training (Foto: Foto: Verein)

Die“ talentinos“ bringen Schwung in das Tennistraining, das beim DTK RW 98 als lizenziertem Premium-Talentino-Klub regelmäßig stattfindet.

Mit „talentinos“ erweitert Trainerin und Jugendwartin Sabine Mohnhaupt, die schon seit Jahren das Erfolgs-Konzept der ITF und des Deutschen Tennisbundes „Tennis 10s“ und „Play + Stay- Spielend Tennis lernen“, mit den passenden Schlägern, unterschiedlichen Bällen, auf angepassten Platzgrößen umsetzt, das Angebot für Kinder ab drei Jahren, sodass diese von Anfang an einfach und auf spielerische Art viel Freude beim Tennis haben.
Viel gute Laune und Spaß hatten die fünf- bis siebenjährigen Kinder auch bei dem neuen Tennisprojekt „Ballartisten“, das in den Ferien stattfand. Inhalte des Tennisprojekt “ Ballartisten“ waren spielerische Ballartistik, Ballzauberei, Geschicklichkeit, Koordination, Fair Play, Regelkunde, verschiedene Tennis-Grundtechniken, viele tolle Tennisspiele und Tenniswettkämpfe. Zusätzlich und als absolutes Novum konnten sich die acht teilnehmenden Kids in Kooperation mit Anke Meyer zu Natrup (Dortmunder Hockey Gesellschaft) im „ Wuselhockey“ und mit Ralf Eisenmenger sowie Martin Campbell (Golfclub Unna Fröndenberg) im „SNAG – Golf“ erproben und beweisen.
U18-Spieler und Klubmitglied Mano Barragan stand auch des öfteren hilfreich zur Seite. Auch beim gemeinsamen Mittagessen in der DTK RW 98- Klubgastronomie hatten alle am gemeinsamen Tisch viel Spaß und ein Eis krönte den erfolgreichen jeweiligen Spieltag.
Am erfolgreichen Ende des Tennisprojets wurden alle acht Kinder mit einer „Ballartistik“-Urkunde, einer Medaille und einem kleinen Geschenk geehrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.