DJK Ewaldi bejubelt ihre Serienaufsteiger - Tischtennis-Jugendmannschaft brilliert erneut

Anzeige
Stolze Serienaufsteiger: Christian Olkis, Maik Israel, Daniel Hahn, Thomas Wczasek, Jan Miksch (schwebend)
Dortmund: DJK Ewaldi Aplerbeck | Aplerbeck. Auf diese Jungs kann die DJK Ewaldi besonders stolz sein: Christian Olkis, Maik Israel, Daniel Hahn, Thomas Wczasek und Jan Miksch haben die nächste Sensation perfekt gemacht und spielen ab der kommenden Saison in der höchsten Jugend-Liga Nordrhein-Westfalens. Dazu reichte dem Team zunächst der zweite Platz in der Bezirksliga Nord für die Relegation. Im Spiel gegen Sundern, dem Zweiten der Bezirksliga Süd, setzte sich die DJK Ewaldi durch und musste sich in der weiterführenden Relegationsrunde den Mannschaften von GW Schultendorf, TTC Champions Düsseldorf und TTC Mennighüffen stellen. Auch diese Hürden meisterte das Jugendteam der DJK Ewaldi souverän und spielt nun künftig in der NRW-Liga. Bereits im Jahr 2014 begann, seinerzeit noch in der Kreisliga, der steile Weg nach oben. In direkter Folge stieg die Mannschaft zunächst in die Bezirksklasse und danach in die Bezirksliga auf. Der Weg zum Olymp ist nicht mehr weit, aber zunächst einmal ist der Verein besonders stolz auf sein Team und die hervorragenden Leistungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.