Dortmunds neuer Hallenkönig gesucht

Anzeige
In der Helmut-Körnig-Halle steigt am Freitag und Samstag die Endrunde der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft. (Foto: Schütze)

Wer wird Dortmunds neuer Hallenkönig? Diese Frage wird bei den Endrunde der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in der Helmut-Körnig-Halle am 8. und 9. Januar beantwortet.


Innenstadt-süd. Und einen neuen Stadtmeister wird es auf jeden Fall geben, denn der Titelverteidiger ASC 09 Dortmund schied völlig überraschend in der Zwischenrunde aus. Die Zuschauer in der Sporthalle Wellinghofen staunten nicht schlecht, als im ersten Gruppenspiel der A-Ligist VfR Sölde den Oberligisten vorführte und schon nach acht Minuten mit 3:0 führte. Der ASC konnte nur noch auf 2:3 verkürzen. Zwar gelang noch ein 6:1-Sieg über den VfB Westhofen, doch spätestens nach dem 1:4 gegen den stark auftrumpfenden Landesligisten BSV Schüren war das Aus perfekt. Der VfR Sölde musste sich später im Entscheidungsspiel gegen den TuS Eichlinghofen mit 0:7 aus dem Turnier verabschieden. Die Endrunde erreichte ungeschlagen in der Sporthalle Wellinghofen der Kirchhörder SC.

Titelverteidiger ASC 09 früh gescheitert


Der Westfalenligist FC Brünninghausen, der in der Sporthalle Nord antreten musste, qualifizierte sich souverän für die Finalspiele in der Helmut-Körnig-Halle. Nach einem holprigen 1:1 gegen Alemannia Scharnhorst folgten das 5:0 gegen den TuS Hannibal, das 11:0 gegen K.F. Shari und das 6:3 nach Verlängerung im Entscheidungsspiel gegen RW Germania.
Die Endrunde verpasst hat dagegen der Landesligist Hombrucher SV. In der Sporthalle Huckarde reichte es nach Niederlagen gegen Mengede 08/20 und TSC Eintracht nur zu einem 3:3 gegen Arminia Marten.

Drei Westfalenligisten in einer Gruppe


Und die Gruppeneinteilung für die Endrunde hat es in sich: So treffen in der Gruppe 2 mit dem FC Brünninghausen, dem Kirchhörder SC und Westfalia Wickede gleich drei Westfalenligisten aufeinander. Chancen auf ein Weiterkommen kann sich der TuS Eichlinghofen machen, der auf den TSC Eintracht und TuS Bövinghausen trifft. Das gilt auch für den BSV Schüren in der Gruppe 1: Gegner sind der TuS Hannibal und Mengede 08/20.


Gruppeneinteilung
Gruppe 1: BSV Schüren, TuS Hannibal, Mengede 08/20
Gruppe 2: FC Brünninghausen, Kirchhörder SC, Westfalia Wickede
Gruppe 3: TSC Eintracht, TuS Bövinghausen, TuS Eichlinghofen
Gruppe 4: SV Brackel 06, Westfalia Huckarde, SC Husen-Kurl

Spielplan 8. Januar: 16.30 Uhr BSV Schüren - TuS Hannibal, 16.55 Uhr FC Brünninghausen - Kirchhörder SC, 17.20 Uhr TSC Eintracht - TuS Bövinghausen, 17.45 Uhr SV Brackel 06 - Westfalia Huckarde, 18.15 Uhr BSV Schüren - Mengede 08/20, 18.40 Uhr FC Brünninghausen - Westfalia Wickede, 19.05 Uhr TSC Eintracht - TuS Eichlinghofen, 19.30 Uhr SV Brackel 06 - SC Husen-Kurl, 20 Uhr TuS Hannibal - Mengede 08/20, 20.25 Uhr Kirchhörder SC - Westfalia Wickede, 20.50 Uhr TuS Bövinghausen - TuS Eichlinghofen, 21.15 Uhr Westfalia Huckarde - SC Husen-Kurl

Spielplan 9. Januar: 15 Uhr Sieger Gruppe 1 - Zweiter Gruppe 2, 15.25 Uhr Sieger Gruppe 2 - Zweiter Gruppe 1, 15.50 Uhr Sieger Gruppe 3 - Zweiter Gruppe 4, 16.15 Uhr Sieger Gruppe 4 - Zweiter Gruppe 3, 17.05 Uhr Halbfinale Sieger Spiel 1 - Sieger Spiel 3, 17.30 Uhr Halbfinale Sieger Spiel 2 - Sieger Spiel 4, 18.20 Uhr Spiel um Platz drei Verlierer Spiel 5 - Verlierer Spiel 6, 18.50 Uhr Endspiel Sieger Spiel 5 - Sieger Spiel 6
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.