Ex-Box-Europameister Ernst Müller besucht den Dortmunder Boxsport 20/50

Anzeige
Die Lehrgangsteilnehmer im DBS-Trainingsring. Rechts der neue Senioren-Trainer Peter Braun.
Neues vom DBS 20/50:
1. Besonderer Ehrengast beim Pokalfinale des Bezirks Arnsberg,
das am Samstag, dem 10.Oktober 2015, Beginn 17:00 Uhr, im
PZ des Helene-Lange-Gymnasium in DO-Hombruch ausgetragen wird,
ist der ehemalige Nationalstaffelboxer und Europameister von 1979,
der Dürener Ernst Müller. Frauen und Schüler haben bei dieser
Veranstaltung freien Eintritt.
2. Udo Saß, nach der Auflösung vom TUS-Eving- Lindenhorst zum DBS 20/5o
gewechselt, gehört zusammen mit Ehrenfried Hübner und Dieter Schumann seit
6o Jahren dem Dortmunder-Amateur-Boxsport an.
3. Der DBS 20/50 feiert in diesem Jahr sein 95.Bestehen.
Die Firma Dustmann in DO-Hombruch stellt dem Traditionsverein vom 5.Okt.
bis zum 15.Okt.für eine Ausstellung ein Schaufenster zur Verfügung.
4. Der ehemalige erfolgreiche Trainer Peter Braun kommt zum DBS 20/50
zurück. Er übernimmt ab sofort das Senioren-Training, das jeden Donnerstag
von 20:30 – 22:00 Uhr in der Turnhalle der Tremonia-Schule, Dortmund,
Lange Str. 84(Nähe Westpark), stattfindet. Es können noch einige männliche und weibliche Interessenten über 30 Jahre daran teilnehmen.
5. Über 20 Teilnehmer nahmen am 43.kostenlosen Boxlehrgang des DBS 20/50 teil. Am letzten Lehrgangsabend überreichte der neue Seniorentrainer Peter Braun die verdienten Urkunden. Den Lehrgang leiteten die Trainer Francesco Solimeo und Thorsten Brück sowie die neue Trainerin Goda Dailydaite.


Ring frei!
Dieter Schumann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.