Ex-Box-Europameister Ernst Müller Ehrengast beim Pokalfinale in Hombruch

Anzeige
Der tadschikische Boxmeister Sabir Nazarov.
Dortmund: PZ des Helene-Lange-Gymnasium | Der Dortmunder Boxsport 20/50 und der BSV 20 Mengede führen zusammen als Veranstaltungsgemeinschaft das diesjährige Pokalfinale des Kreises Arnsberg durch. Die Veranstaltung findet am Samstag, dem 10.Oktober 2015, Beginn 17:00 Uhr, im Pädagogischen Zentrum des Helene-Lange-Gymnasiums, DO-Hombruch, Am Hombruchsfeld 55a, statt. Über 15 Paarungen hat der Verantwortliche Uli Besken zusammengestellt.
Aus Dortmund steigen die Kämpfer Can Erdmann, Nergui Bat-Erdene, Marcello Cocuzza, Etem Erdmann, Felix Falk, Jennifer Pottmeier und Abdula Gentrit (alle Viktoria 08 DO) und Ali Said, Mehmet Sönmez, Aladin Dervisevic (alle DBS 20/50) in den Ring. Für den tadschikischen Meisterboxer Sabir Nazarov (DBS 20/50)
wird noch ein Gegner gesucht. Die beiden Trainer Erich Weber (Viktoria) und Thorsten Brück haben ihre Kämpfer gut vorbereitet. Die Zuschauer dürfen sich auf guten Boxsport freuen.
Als Ringrichter fungieren Udo Saß und der ehemalige BCD-Ligaboxer Thomas Winogrodzki, die auch abwechselnd mit Antonio Colapietro und Andreas Janoschka die Sieger ermitteln. Zeitnehmer ist der bekannte Winfried Fabel aus Hattingen. Mit Elke Torlop und Rolf Schürmann wird der Protokollbericht exakt ausgefüllt. Als Ringsprecher wird der erfahrene DBS-Vize Bernd Kramer durch die Veranstaltung führen.
Der Vereinsarzt Dr.med. Gunter Hübner und Dr. Bernd Schultz übernehmen die ärztliche Betreuung der Akteure.
Viele Ehrengäste haben ihr Kommen zugesagt, Frauen und Schüler haben bei dieser Veranstaltung freien Eintritt.
Der DBS 20/50 feiert in diesem Jahr sein 95. Jubiläum. Aus diesem Grund sind bei der Fa. Dustmann in DO-Hombruch in einem Kaufhausfenster vom 5.10-15.10.2015 viele Exponate ausgestellt.


Ring frei!
Dieter Schumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.