Galopper König Arte gewinnt den 33.Preis des Dortmunder Boxsport 20/50

Anzeige
Das Gewinnerteam v.lks.: Jockey Minarik, Besitzer Wolfgang Fröhlich,Trainer Christian Sprengel und König Arte.
Der Jockey Filip Minarik gewinnt mit seinem Rennpferd König Arte auf der Galoppbahn in DO-Wambel den 33.Preis des Dortmunder Boxsport 20/50. Es folgten Marco Klein auf Ignatz und A.Best auf Kingston Eucalypt.
Das Siegerbild überreichte Karikaturist und DBS-Ehrenmitglied Klaus Pfauter dem Jockey Minarik.
Weitere Boxsportutensilien erhielten der Trainer Christian Sprengel und der Besitzer des Pferdes, Wolfgang Fröhlich.
Nach der Ehrung stellten sich der DBS-Vorstand und die Gewinner gemeinsam zum Siegerbild.

Ring frei!
Dieter Schumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.