Gut besuchte Tennistitelkämpfe der Jugend

Anzeige
Die Sieger und Organisatoren auf einen Blick. (Foto: Fachschaft Dortmunder Tennisvereine)

Der Neustart ist geglückt: Insgesamt 161 Jugendliche nahmen an den Tennis-Hallen-Stadtmeisterschaften teil, „mit so vielen hätten wir nie gerechnet“, freute sich Fachschafts-Jugendwart Sebastian Deutschendorf über die große Resonanz.

Dortmund-Hombruch. Die war allerdings unterschiedlich verteilt. Während die U14-Klasse der Jungen mit 29 Teilnehmer das größte Feld bildete (gefolgt von den U8-Shortys mit 24 Spielern), kam ein Turnier bei der weiblichen U18 wegen zu geringer Teilnehmerzahl nicht zustande. „Obwohl wir bei den jüngeren Mädchen mit der Meldezahl sehr zufrieden waren“, so Deutschendorf. Auch bei der männlichen U18 war das Feld mit nur acht Teilnehmern übersichtlich.

Ehrung beim TuS Westfalia Hombruch


Erstmals wurden die Hallenmeisterschaften komprimiert an einem Wochenende gespielt – so zumindest der Plan. Wegen der großen Nachfrage ging der aber nicht ganz auf, einige Endspiele mussten auf den Montag oder Dienstag verschoben werden. Neu war in diesem Jahr, dass die Meisterschaft an verschiedenen Orten gespielt wurde, in Hombruch, beim TC Hörde, beim TC im TuS Brackel, dem TC Eintracht , dem DTK Rot-Weiß und beim DTC Gartenstadt fanden die Partien statt. Alle neuen Titelträger wurden bei einer gemeinsamen Siegerehrung im Vereinsheim von Westfalia Hombruch geehrt.

Die Endspiele in der Übersicht


Die Finals im Überblick: U18, männlich: Klein (TC Flora) – Wortelmann (DTK RW) 6:2, 6:2. U16, männlich: Schüttners (TSC Hansa) – Löchterfeld (DTK RW) 6:4, 7:6, U16, weiblich: Höltershinken (TSC Hansa) – Rouev (Westf. Hombruch) 6:7, 6:4, 10:6. U14, männlich: Feitkenhauer (TC Eintracht) – Wortelmann (DTK RW) 6:3, 6:3, U14, weiblich: Gerter (RW Aplerbeck) – Tiefenbacher (Bo.-Werne) 6:1, 6:0. U12, männlich: Bennemann (TSC Hansa) – Firouzeh (TC Eintracht) 6:3, 6:4, U12, weiblich: Music (Grävingholz) – Sashkina (DTK RW) 4:6, 6:3, 11:9. U10, männlich: Nolte (Oespel-Kley) – Leithe (TC Eintracht) 6:4, 6:4, U10, weiblich: Maheswaran (Brackel) – Wolter (TC Eintracht) 6:4, 6:4.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.