Huck und Hammer boxen in der Dortmunder Westfalenhalle

Anzeige
Boxweltmeisterin Christina Hammer mit ihrem Trainer Dimitri Kirnos.
Die Dortmunder Boxsportanhänger können sich freuen. Zwei Weltmeisterschaftskämpfe an einem Abend.
Am Samstag, dem 1.April 2017, Beginn 18.45 Uhr, bestreitet Dortmunds First Lady des Boxsports, Christina Hammer, im Vorkampf ihren ersten Weltmeisterschaftkampf in ihrer Heimatstadt. Insgesamt hat die 26jährige BVB-Anhängerin 20 Siege in ihrem Rekordbuch stehen. Gegen Maria Lindberg (Malmö,Schweden) geht es im Mittelgewicht um den Gürtel des World Boxing Council (WBC). Die Schwedin hat von 19 Kämpfen nur einen
verloren und war dreifache Weltmeisterin. Die einzige Niederlage musste Sie gegen Christina Hammer vor fast 6 Jahren hinnehmen. Die Dortmunderin, die von ihrem Trainer Dimitri Kirnos bestens vorbereitet wurde, ist auch dieses Mal klare Favoritin. Mit Unterstützung der heimischen Boxsportfans wird Christina Hammer ein Meisterstück abliefern.
Im Hauptkampf stehen sich im Cruisergewicht mit Mairis Briedis aus Lettland und Marco Huck (Deutschland) zwei erfahrene Fighter gegenüber. Es geht um die WBO/IBO-Weltmeisterschaft.
Im ehemaligen Wohnzimmer von Boxlegende Henry Maske wird Marco Huck zeigen, wer Chef im Ring ist.
Nach einem Sieg warten auf Ihn weitere interessante Kämpfe.
Die Dortmunder Boxsportfreunde sollten dieses Boxevent mit Ihrem Besuch krönen.

Ring frei!
Dieter Schumann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.