Karate-Nachwuchs zeigt sein Können

Anzeige
Die Karate-Kinder des TuS Wellinghofen bestanden ihre Prüfungen mit Bravour. (Foto: Foto: Verein)

Viele Wochen haben sich die Kinder der Karate-Abteilung des TuS Dortmund Wellinghofen auf die Prüfung vorbereitet. Nun konnten sie ihr Können unter Beweis stellen.

Zum Prüfungsprogramm gehörten Grundschultechniken, Partnertechniken, eine Kata (Kampf gegen imaginäre Gegner) und Randori (Übungskampf gegen Partner). Ebenso musste die allgemeine Fitness bewiesen werden.
Prüfer Horst Nehm (7. Dan) sowie die Trainer der Kindergruppe, Altje Frank und Martin Weißberg, waren zufrieden mit den Ergebnissen: „Alle Prüfungsteilnehmer haben ihre Sache gut gemacht und die Prüfung bestanden. Der Trainingsaufwand hat sich gelohnt.“ Aber auch den Prüflingen war die Erleichterung anzumerken. Eine neue Gurtfarbe ist für sie ein Zeichen der Leistungsbestätigung und zugleich Ansporn weiter zu machen.
Die Prüfung bestanden haben: Milan Grasbon (7. Kyu, Orange-Grüngurt), Ricarda Plaumann (8. Kyu, Gelb-Orangegurt) sowie Colin Böttcher, Sandra Böttcher und Merle Kraft (jeweils 8. Kyu, Gelbgurt) und Joris Bitzer, Jan Göbel, Tim Göbel, Lias Grasbon, Maximilian Hehlert, Lia-Sophie Hehlert, Leon Herde, Lara-Joline Prinz und Marvin Prinz (jeweils 9. Kyu, Weiß-Gelbgurt).
Nach den Sommerferien finden wieder neue Karatekurse für Kinder (ab 6 Jahren) am Montag und für Jugendliche (ab ca. 12 Jahren) am Montag und Donnerstag statt. Auch erwachsene Anfänger oder Fortgeschrittene können nach den Ferien wieder neu in das Training einsteigen. Infos: Tel. 468181 (Di 17-19 Uhr) oder unter www.tus-wellinghofen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.