LT Bittermark: Sandra Schmidt wird Dritte beim Halbmarathon

Anzeige
Sandra Schmidt (Foto:Verein)
In der Nähe des Bochumer Bermuda-Dreiecks ist im September Start und Ziel des beliebten Halbmarathon. So nutzten auch viele Bittermärker den gut organisierten Lauf, um sich den letzten Schliff für die anstehenden Herbst-Marathons zu holen.
Besonders gut gelang das Sandra Schmidt, die in 1:29:20 ihre Bestzeit aus Duisburg vom Juni noch mal um 4 Sekunden unterbot und auf dem 3. Rang der Gesamtwertung sowie auf Platz 2 der W30 landete. Bei den Herren pulverisierte Michael Poletto seine bisherige Bestzeit um rund drei Minuten und kam in 1:27:37 als 4. der M50 erstmals unter 90 Minuten. Thomas Krakow war in 1:29:19 ebenfalls mit neuer Bestzeit als 14. der M30 im Ziel. In der M65 konnte Jörg-Peter Zöllner den Sieg davontragen. In 1:41:07 lief er mit über vier Minuten Vorsprung auf Platz 2 über die Linie. Unter den magischen 100 Minuten blieb auch Frank Schülke in 1:38:45 als 19. der M50.
Lea Fanselow startete über 10 KM und wurde dort in 0:58:16 17. der WHK.
Auf der Düsseldorfer Kö lief Heidi Kina auf der 5 KM Distanz und war in 0:37:06 5. der W55.

Weitere Ergebnisse:
Bochum HM: Marcel Zöllner, 1:45:30, 50. M35; Timm Fanselow, 1:45:31, 38. MHK; René Roussat, 2:08:58, 90. M35.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.