Schachspieler der DJK Ewaldi belohnen sich selbst - Titel und Turniere krönen das erste Halbjahr 2013

Anzeige
Strahlende Kreisligameister: Christopher Krohn, Marius Greiff, Nasir Noori, Baktasch Noori, Reinhard Driesner, Frederik Vonhoff, Lothar Neuwinger und Reinhold Techen
Dortmund: DJK Ewaldi Aplerbeck | Aplerbeck. Auf einer regelrechten Welle des Erfolgs schwimmt derzeit die Schachabteilung der DJK Ewaldi. Mit der Austragung ihres 10. Schnellschachopen schafften sie es, über 150 begeisterte Schachfreunde in das Jugendheim der St. Ewaldi Gemeinde zu locken. Zudem darf sich die erste Mannschaft über den Meistertitel in der Kreisliga freuen, durch den sie ungeschlagen in die Bezirksliga aufsteigt. Das Jahr 2013 zählt somit schon jetzt zu einem der erfolgreichsten, das die Schachabteilung seit ihrer Gründung 1996 erlebt und dabei jagt ein Rekord den nächsten. Vor allem die Kontinuität bei der Durchführung des Schnellschachopens macht sich bezahlt, denn noch nie kamen soviele Teilnehmer und Gäste wie beim mittlerweile schon zehnten Turnier. Vor atmosphärischer Kulisse traten Spieler bis maximal 2199 DWZ in elf Runden gegeneinander an und kämpften dabei um wertvolle Preise. Durch das besondere Gewinnsystem mit Rating- und Spezialpreisen konnten so auch viele Jugendliche und leistungsschwächere Spieler für ihren Einsatz belohnt werden. Sieger des Turniers wurde Dr. Adrian Moise vom SV Ammern, vor Christian Goldschmidt vom SF Brackel und Aleksej Litwaw vom Oberhausener SV. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und den ganzen Tag über kümmerten sich die ehrenamtlichen Helfer der DJK Ewaldi um die Versorgung ihrer Gäste. Besonders zufrieden zeigte sich das Organisatorenteam um Pit Schulenberg, Dieter Trantau und Abteilungsleiter Reinhard Driesner über das gelungene Event. Letzterer kann sich in diesen Tagen sogar doppelt freuen, denn als Trainer der ersten Mannschaft ist er auch maßgeblich am souveränen Aufstieg seiner Truppe in die Bezirksliga beteiligt. In gleicher Formation schafften Christopher Krohn, Marius Greiff, Nasir Noori, Baktasch Noori, Lothar Neuwinger, Frederik Vonhoff, Reinhold Techen und Konrad Ciezarek die nächste Sensation, nachdem sie bereits 2011 den Meistertitel der ersten Kreisklasse gewonnen hatten. Bemerkenswert ist dabei der große Altersunterschied innerhalb der Mannschaft, der zwischen 14 und 79 Jahren liegt. Gleich vier Spieler kommen aus der eigenen Jugend und sind somit ein Indiz für die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre. Im vergangenen Jahr konnten insgesamt 20 begeisterte Jugendliche für den Schachsport gewonnen werden. Das Training bei der DJK Ewaldi findet immer montags ab 17:00 Uhr im Jugendheim an der Egbertsraße in Aplerbeck statt und interessierte Nachwuchsspieler sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Mehr Informationen dazu gibt es auch im Netz unter www.djk-ewaldi.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.