12. Schnellschach-Open der DJK Ewaldi ein voller Erfolg - Spieler aus ganz NRW sorgen für Rekordteilnehmerzahl

Anzeige
Eine spannende Atmosphäre herrschte während des 11-rundigen Marathons
Dortmund: DJK Ewaldi Aplerbeck | Aplerbeck. Mit ihrem nunmehr 12. Schnellschach-Open ist es der DJK Ewaldi abermals gelungen, den großen Saal des katholischen Gemeindeshauses bis auf den letzten Platz zu füllen. Insgesamt nahmen 148 Schachfreunde aus ganz NRW an dem Turnier teil und sorgten für eine spannende Atmosphäre. Tapfer hielten die Teilnehmer bis zum Schluss des 11-rundigen Marathons durch. Das Turnier war dabei für Spieler bis maximal 2199 DWZ (Spielstärke) begrenzt. Sieger des Opens wurde Ralph Sandkamp vom „SV Unser Fritz Wanne-Eickel“, zweiter Ramaan Pak und auf den dritten Rang kam Benjamin Ries. Besonders das spezielle Gewinnsystem bot den Spielern eine zusätzliche Motivation, denn es wurden nicht nur die besten von ihnen geehrt und mit Preisen ausgezeichnet. So konnten auch Leistungsschwächere und Jugendliche etwas ergattern und zudem wurden weitere Sonderpreise ausgelobt. Die Rekordbesucherzahl von 148 Teilnehmern ist vor allem das Resümee guter und kontinuierlicher Arbeit, die in Schachabteilung seit vielen Jahren geleistet wird. Das Organisationsteam um Abteilungsleiter Reinhard Driesner und Dieter Trantau sowie Pit Schulenberg als Turnierleiter, konnte sich dabei voll und ganz auf die Unterstützung aus Reihen der DJK Ewaldi verlassen. Zahlreiche Helfer kümmerten sich um einen reibungslosen Ablauf und für das nächste Schnellschach-Open, an Christi Himmelfahrt 2016, sieht man sich in Erwartung weiter steigender Besucherzahlen bestens gewappnet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.