Leinen los am Phoenixsee

Anzeige

Ansegelfest am 12. April am Wassersportzentrum


Gemeinsam starten der Yachtclub Phoenixsee e.V. (YCP) und die Sporthochseeschiffer-Vereinigung Deutschland e.V. (SHV) am 12. April um 10.30 Uhr in die Segelsaison 2015.

Neben dem traditionellem Fahnehissen, wird bei diesem Ansegelfest auf die neue Saison angestoßen, Seemannsgarn gesponnen und natürlich auch gesegelt.

Eingeladen sind alle Vereinsmitglieder und die, die es werden möchten.

Die Vorstände der beiden Vereine stehen interessierten Neuseglern an diesem Tage gerne bei Kaffee, Brötchen und kalten Getränken „Rede und Antwort“.

Informieren kann man sich u.a. über die vielfältigen Angebote der beiden Segelvereine. Dies sind z. B. beim YCP sowohl Aktivitäten im Gebiet des Freizeit-und des Ausbildungsbereiches, als auch im Regattasportbereich. So finden neben Ausbildungstörns an der Ostsee, Flottillentörns in den Niederlanden und rund um Mallorca statt. Die ganz sportlichen Segler nehmen im Oktober in Glückstadt an der Relegation für die teil Segelbundesliga teil, die sie im letzten Jahr nur knapp verfehlt haben. Jeden Mittwoch findet unter Anleitung des Sportwartes Manfred Franken ein engagiertes Regattatraining statt.

Das kompetente Ausbildungsteam des YCP unter Leitung von Ausbildungswart Bernhard Bleckmann bietet für Erwachsene sowohl Kurse für Anfänger als auch für fortgeschrittene Segler an.

Ein besonderer Schwerpunkt des Yachtclub Phoenixsee liegt in der Förderung des Segelsportes für Kinder und Jugendliche. So findet dieses Jahr bereits zum 3. Mal die offizielle DSV-Jüngstenscheinausbildung statt. Angesprochen sind Jungsegler im Alter von 7 – 13 Jahren. Die praktische Segelausbildung erfolgt auf 12 vereinseigenen Optimisten. Letztes Jahr bestanden immerhin 29 (alle !) ausgebildete Jungsegler souverän die DSV-Jüngstenscheinprüfung.
Für die sich schon im Besitz des Jüngstenschein befindenden Jungsegler bietet der YCP ab April Training auf sportlichen 2-Mann-Jollen (Bootsklasse Teeny) an, und die ganz Ambitionierten segeln auf 1-Hand-Jollen (Bootsklasse Open Bic). Besonders stolz ist der Yachtclub Phoenixsee unter Leitung von Präsident Hans Rettberg darauf, dass bereits einige Segelkinder an Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben, und ein Open Bic Segler sogar schon sehr erfolgreich bei der letzten Weltmeisterschaft mitgesegelt ist. Fragen zur Jugendaus- und weiterbildung beantwortet der Jugendwart Peter Klitzke.

Weiterführende Informationen und Ansprechpartner finden Sie auch auf unserer Homepage: www.yachtclub-phoenixsee.de


Sporthochseeschiffer-Vereinigung Deutschland e.V.

Die SHV ist ein 45 Jahre alter Hochseesegel-Verein, der seine Ausbildungsbasis für Segelanfänger am Phoenixsee hat.
Hier können der Sportsegelschein und Jüngstensegelschein erworben werden.
Dafür stehen 5 Segeljollen und 4 Optimisten zur Verfügung. Die Ausbildung erfolgt im Kleingruppen-Unterricht durch erfahrene Segellehrer.
Der theoretische Unterricht findet im Vereinslokal Haus Wüstefeld in Hörde statt.

Das Ziel der SHV ist es, die Begeisterung für das Blauwassersegeln zu wecken.
Hierfür werden die Ausbildungskurse Sportbootführerschein, Sportküstenschiffer-
schein, Sportsee- und Sporthochseeschiffer-Schein angeboten.
Das Handwerk des Seemannes erlernt man auf Ausbildungsfahrten auf Nord- und
Ostsee sowie Mittelmeer.

Für alle weiteren Informationen siehe unsere Homepage www.shv-dortmund.de


Abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass für dieses Jahr ein mit allen am Wassersportzentrum ansässigen Vereinen gemeinsames großes Fest geplant ist.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.