2. Dorstfelder Festwoche: 23 Veranstaltungen für Demokratie und Toleranz

Anzeige
Veranstalter, Organisatoren und Förderer der 2. Dorstfelder Festwoche freuen sich auf die zahlreichen Veranstaltungen im Stadtteil. (Mechsner)
Ab Freitag geht es rund in Dorstfeld. Zum zweiten Mal bitten Vereine und Verbände zu einer Festwoche. 23 Veranstaltungen stehen bis 23. Juni auf dem Festplan. Das alles unter dem Motto: „Wir sind Dorstfeld – demokratisch und tolerant!“

„Die Resonanz nach der Premiere im letzten Jahr war durchweg positiv. Und die Beteiligung der Bürger an allen Veranstaltungen war überwältigend. Also war schnell klar: Das wiederholen wir!“, berichtet Birgit Miemitz, Mitarbeiterin der Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie, die die Veranstaltung federführend organisiert. Kirchen, Kindergärten, Schulen, demokratische Parteien und Vereine: Alle stecken seit Wochen in den Vorbereitungen. Sie wollen vor allem zeigen: Dorstfeld ist kein Nest der Neonazis, sondern ein lebens- und liebenswerter Stadtteil.

Musiktag und Fußballturniere
Mit einem Musiktag der Interessengemeinschaft Dorstfelder Vereine beginnt am Freitag (14.6.) um 17.30 Uhr die Festwoche. In der Gartenanlage Am Quartus wird das Kirchlinder Blasorchester. Fußball steht am Samstag (15.6) auf dem Programm. Auf dem Sportplatz, Am Wasserfall, findet von 11 bis 16 Uhr ein offenes Fußball-Kleinfeld-Turnier für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Kinder von drei bis acht Jahren können beim Street-Soccer-Spielfests „Kickern unterm U“ am Haus der Vielfalt, Beuthstraße, ihr Können unter Beweis stellen. Ab 14 Uhr lädt der Gartenverein Oberdorstfeld zum Gartenfest auf dem Festplatz, Am Quartus, ein.

Tag der Einsatzkräfte
Der Sonntag (16.6.) startet mit einem Open-Air-Gottesdienst um 11 Uhr auf dem Wilhelmplatz. Anschließend stellen sich dort beim „Tag der Einsatzkräfte“ Polizei, Feuerwehr, Malteser Hilfsdienst und Ärzte vor. Gegen 16 Uhr wird Oberbürgermeister Ullrich Sierau die Festwoche offiziell eröffnen. Ein buntes Kinderprogramm und Live-Musik der Rock- und Popband Muted Noise runden den Tag für die ganze Familie ab. Am Montag (17.6.) veranstaltet das Familienzentrum der ev. Eliasgemeinde ein internationales Frühstück. Geschichtsinteressierte können um 17 Uhr an einer antifaschistischen Führung teilnehmen. Treffpunkt ist das Denkmal der Erinnerung an die jüdische Synagoge, Wittener Straße. Spiel und Spaß am Kletterfelsen heißt es am Dienstag (17.6.) ab 10 Uhr auf dem Spielplatz am Vogelpothsweg. Ab 15 Uhr lädt das Mütterzentrum an der Hospitalstraße 6 zu einem Spielfest ein. Der Tag findet seinen Abschluss mit einem literarischen Abend im Haus der CVJM, Wittener Straße, um 20 Uhr.

„Abend der Demokratie“
Die Aktion „Internationales Flurlesen“ steht am Mittwoch (19.6.) von 10 bis 11.30 Uhr in der Fine-Frau Grundschule, Am Wasserfall, auf dem Programm. Für den Donnerstag (20.6.) ist ein „Abend der Demokratie“ vorgesehen. Dann sind ab 19 Uhr Bürger eingeladen mit Politikern aller demokratischen Parteien zu diskutieren. Die Eröffnung der neuen Turnhalle des Reinoldus-Schiller-Gymnasiums, Hallerey 49, am Freitag (21.6.) ab 15 Uhr wird von einem bunten Spiel- und Sportfest für alle Altersstufen begleitet. Ab 18 Uhr veranstaltet zudem der Theaterverein Fidelitas auf der Wiese vor dem Vereinstreff, Spicherner Straße, ein Jux-Bouleturnier.

10. Seifenkistenrennen
Rasende Seifenkisten gibt es am Samstag (22.6.) ab 13 Uhr am Kortental zu bewundern. „22 Seifenkisten aus Dorstfeld werden an den Start gehen. Die Kinder haben fleißig geübt und sind schon ganz aufgeregt“, berichtet Arne Thomas, Mitarbeiter des Jugendamts, stolz. Nach vier Jahren Pause ist es 10. Seifenkistenrennen. Der Abend klingt ab 17 Uhr mit einem Dorfabend auf dem Gelände des ATV am Kortental aus.

Familienfest im Schulte-Witten-Park
Den Abschluss der Festwoche bildet am Sonntag (23.6.) das Familienfest im Schulte-Witten-Park an der Wittener Straße, das um 11 Uhr mit einem Gottesdienst eingeläutet wird. Ein Kinderfest, Stände mit internationalen Spezialitäten, Informationsstände sowie ein musikalisches Rahmenprogramm werden bis 22 Uhr den Park beleben.

Details unter www.vielfalt.dortmund.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.