Der WegWeiser-Preis 2016 der NRW-Stiftung ging an das HOESCH-MUSEUM

Anzeige
- Und hier ist er! Der vom ehem. Vizepräsident der NRW-Stiftung Prof. Eberhard Weise gestiftete Preis "WegWeiser". Die vom Leverkusener Künstler Kurt Arentz geschaffene Bronzeskulptur soll symbolisch einen "Stein ins Rollen" bringen...
Dortmund: LWL Industriemuseum Zeche Zollern | Samstag, der 18. Juni 2016


- Preisverleihung in der Maschinenhalle der Zeche Zollern in Dortmund-Bövinghausen








Der Förderverein der NRW-Stiftung Natur - Heimat -Kultur würdigte das Engagement der Ehrenamtlichen des Hoesch-Museums Dortmund mit der Verleihung des Ehrenamtlichenpreises ...

Dessen Vorstandsvorsitzender Michael Breuer überreichte in der Maschinenhalle der Zeche den diesjährigen "WegWeiser"-Preis, den Dr. Karl Lauschke, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins "Freunde des Hoesch-Museums e.V.", stellvertretend für alle Ehrenamtlichen entgegen nahm. Die Delegation des Museums bestand neben Dr. Karl Lauschke und Museumsleiter Michael Dückershoff auch noch aus einer kleinen repräsentativen Gruppe Ehrenamtlicher.

Während des ganzen Tages präsentierte sich das Hoesch-Museum in der Lohnhalle der Zeche noch mit einem Infostand. Hier informierte die Präsentation laufend über die Arbeit der Ehrenamtlichen im Museum, die auch parallel zur Rede von Dr. Karl Lauschke in der Maschinenhalle vorgeführt wurde. Nach Ende des offiziellen Teils und des Mittagessens ging es zurück zum Hoesch-Museum, um eine Sonderführung für die interessierten Fördervereinsmitglieder der NRW-Stiftung vorzubereiten.

Der heutige Tag war ein Meilenstein in Geschichte des Hoesch-Museums...

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.